Vorzeitig an die Tischdekoration für den Weihnachtstisch denken!

Rechtzeitig zu Weihnachten sollte man bereits im Vorfeld sich Gedanken darüber machen, wie die Tischdekoration für das Weihnachtessen aussehen soll.
Möchte man etwas Besonderes kreieren oder gar selbst basteln, so wird es nun allerhöchste Zeit, die Zubehörteile zu besorgen, die man sich noch dazu wünscht.
Die Menschen hetzen im Kaufrausch durch die Kaufhäuser- um schnell noch ein paar Geschenke für die Lieben, in letzter Sekunde sozusagen, erhaschen zu wollen. Nein, da kommt weder Spaß noch Lust auf, die Accessoires der Deko, für die Tischdekoration in solch einer Hektik von gestikulierten und laufenden Menschen zu kaufen. Man braucht Ruhe und Muse zur Auswahl, was in dem Trubel nicht mehr gelingt.
Drum muss man allen raten, entweder rechtzeitig alle Dinge zu besorgen, um nicht in der Unruhe der Zeit, suchen zu müssen, auf Wühltischen, die fernab jeder Ordnung sind, denn in der Ruhe liegt die Kraft und Kreativität. Und warum soll man deshalb nicht die Tischdekoration über das Internet kaufen?

Was gibt es schon Schöneres als einen liebe- und stilvoll gedeckten Tisch, so dass man das 4-Gänge-Menu im richtigen Ambiente genießen kann. Angefangen über das Speiseservice aus hochwertigem Porzellan mit Goldrand verziert, das edle hochglanzpolierte Besteck in hochwertigem Silberdesign, Menümesser, -gabeln, -löffeln, die Gläser mit edlem Schliff in Kristall, Jacquard-Tischdecken leicht glänzend, ideal für die Tafel in dezenten Nuancen mit abgestimmten Servietten in edler Damast–Optik. Servietten, die den Tisch schön eindecken, in buntem Design, gestreift, gepunktet, geometrischen Elementen und reichlich mit Sternen verziert. Das Herz schlägt höher bei solch einer Pracht. Dagegen kann das Servietten falten eine Qual sein, doch wer das Händchen dazu hat, sollte es tun, denn es ist immer wieder schön anzusehen, Servietten falten als Herz, zum Schmetterling, oder in Trichterform sowie als Tannenbaum, passend zu jedem Anlass, die originell gefaltete Serviette. Und mit entsprechender Anleitung auch nicht so schwer.
Zur Weihnachtszeit ist es besonders schön, wenn der Tisch mit selbst gebastelten Sternen reichlich verziert wird, wie zum Beispiel mit Nudelsternen, die ganz leicht herzustellen sind und auch Kinder helfen können:

Sterne in Gold oder Silber
Penne Nudeln
Runde Nudeln (Ruate)
Glitzerkordel (dünn)
Goldlack oder Silberlack
Evtl. auch Glitzerpaste

Die Penne Nudeln werden zu einen Stern zusammen gefügt und mit der Heißklebepistole fixiert. Danach wird eine Ruate auf der Rückseite und der Vorderseite des Sterns in der Mitte aufgeklebt und aus der Kordel eine kleine Schlaufe gedreht, die dann ebenfalls an verdeckter Stelle angeklebt wird. Durch verschiedene Anordnung der Penne entsteht jedes Mal wieder einen ganz anderer Stern. Nun kann der fertige Stern mit Gold- oder Silberlack bemalt werden oder evtl. mit Hilfe der Glitzerpaste mit Effekten verziert werden.

Diesen Stern kann man beispielsweise auf Tannenzweigen schön dekorieren.

Das Auge isst ja bekannter Weise auch mit, daher sind pfiffige, geschmackvolle Gedecke oder Arrangements genauso wichtig, wie die Tischdekoration und die farblich passende Serviette – je nach Anlass, bei der festlichen Ausführung mit verchromten Kerzenleuchter, die mit Kerzen ein liebliches Ambiente verbreiten und edle Tropfen von bester Qualität den Gaumen verwöhnen.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Comments are closed for this post.