Kommunion-Tisch-gruen

Tipps und Regeln für Kommunion

10 Regeln für Eltern
von Dr. Josef Steiner, Seelsorgereferat der Erzdiözese München und Freising

Das sollten Sie bei der Erstkommunion Ihres Kindes beherzigen!

1. Erkundigen Sie sich, wie die Vorbereitung auf die Erstkommunion in Ihrer Pfarrgemeinde gestaltet wird und nehmen Sie das Angebot der Pfarrgemeinde zur Information und Vertiefung in Elternabenden an.
2. Übernehmen Sie nach Möglichkeit selbst eine Kindergruppe.

3. Nehmen Sie Anteil an Ihrem Kind und daran, was es in der Kindergruppe erfährt. Das Kind muss spüren, dass Sie Interesse an den Dingen haben, mit denen es beschäftigt ist.

4. Seien Sie dafür offen, dass Ihr Kind zur Erstkommunion geht. Übertragen Sie eine eventuell vorhandene negative Einstellung gegenüber der Kirche nicht auf das Kind.

5. Führen Sie Ihr Kind zum Glauben hin. Nehmen Sie das Kind zum Sonntagsgottesdienst mit.

6. Binden Sie das Kind in die Planung zur Gestaltung des Erstkommunionstages aktiv ein.

7. Unterstützen Sie Verwandte, Bekannte und Freunde des Kindes bei der Auswahl eines Geschenkes.

8. Fördern Sie nach der Erstkommunion das Interesse des Kindes an der Teilnahme in Pfarrgemeindegruppen (Ministrantengruppe, Kinder- bzw. Jugendgruppen…).

9. Beten Sie mit Ihrem Kind; lassen Sie das Kind eigene Gebete formulieren; beziehen Sie Ihr Kind in Ihre Gebete ein.

10. Nehmen Sie die Erstkommunion Ihres Kindes auch als Chance wahr, über ihren eigenen Glaubensweg nachzudenken.

Dr. Josef Steiner
Seelsorgereferat der Erzdiözese München und Freising

Ihr Tafeldeko Team

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Dieser Beitrag wurde am von veröffentlicht.