marrakesh2

Tausend und eine Nacht mit Duni Tischdeko Marrakech

Als ich die Serie „Marrakech“ von Duni zum ersten Mal sah, fiel mir direkt die Geschichte von „Tausend und einer Nacht“ ein.
Das Muster der „Marrakech“ vermittelt etwas Besonderes, Einzigartiges, hat ein wundervolles Flair in der Farbwahl und Farbgestaltung, das Muster hat etwas Besonderes. Die Farben haben etwas Edles, sind sehr schön aufeinander abgestimmt, zeigen einen herrlichen Kontrast und bieten dennoch ein interessantes Bild, vor allem auf dem Tisch.

Die Servietten, Tischläufer und Mitteldecken Marrakech erinnern an die Stadt in Marokko, bieten wie das Land selbst ein überaus wechselvolles Bild von Natur und Umgebung. Die Serie Marrakech hat einen besonderen orientalischen Flair, runden doch die orange und bordeauxroten Töne das Farbbild wunderbar ab. Hellorangefarbene Blüten in dem gelben Rechteck, stilvoll untermalt mit einem schmalen Streifen in gelb, zu finden in dem kräftigen Bordeauxrot der Umrandung. Ein Traum aus kräftigen Farben.
Vor allem zu dunklen Tönen in der Wohnung, zu der farblich abgestimmten Festtafel sehen die Mitteldecken und Tischläufer, kombiniert mit den Servietten wunderschön aus, unterstreicht die Zusammensetzung der Farbe und des Musters den dunklen Stil der Wohnung. Die Tafel wirkt festlich und stilvoll, hier benötigt es kaum weiterer Dinge, um die Tischdekoration ins rechte Licht zu rücken. Der Betrachter kommt mit dieser Serie Marrakech ins Träumen, wird in die orientalische Welt versetzt, zumindest für die Dauer des Essens.

Bei einer modernen Wohnungseinrichtung, die in satten Rot- und Brauntönen gehalten ist, macht sich Marrakech als Tischdekoration sehr gut, die Farben werden unterstrichen, runden das gesamte Bild ab.

Die Servietten benötigen keine aufwendige Faltung, sie decken schmückend den Tisch, kleine Kerzen versetzen die Tafel in ein stimmungsvolles Licht, das die Farben der Duni-Serie Marrakech noch unterstreichen.
Mit dieser Serie Marrakech lassen sich auch Motto-Partys veranstalten, die unter dem orientalischen Ambiente stehen, abgerundet mit dem passenden Essen und auch, wenn es gewünscht wird, beispielsweise mit der Einlage einer Bauchtänzerin.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Dieser Beitrag wurde am von veröffentlicht.