Stimmung mit dem Hochzeitstext

Nur einmal im Leben sind Worte ein fester Bestandteil einer Feier und zwar bei der Hochzeit. Diese Texte werden lange in Erinnerung bleiben und kein Brautpaar der Welt, weder Braut noch Bräutigam möchten darauf freiwillig verzichten.
Zu jeder Hochzeit gehört auch ein Hochzeitstext sowie die Torte, die Gäste und deren Geschenke.
Zum Hochzeitstext zählt man die Worte, die liebevoll in Spruchform die Einladungskarte ziert, sowie die wohl formulierten Glückwünsche und nicht zu vergessen, der Text, den die Trauzeugen und der Brauvater oder auch der Bräutigam an der Tafel den Gästen übermitteln möchten, genauso wie die Texte für die Hochzeitsspiele.
Selbst das Gästebuch hat so manch gefühlvollen bis freundschaftlichen und besonders herzlichen Text für das Paar parat. Worte sowie Verse, die nicht ganz einfach zu reimen sind. Witzige Pointen oder was gibt es noch Wichtiges oder Aktuelles zu berichten, das hier an dieser Feier unbedingt erwähnt werden sollte – nicht ganz kinderleicht oder einfach für den Laien, der dafür kein Bauchgefühl aufbringen kann oder einfach nur kein Talent besitzt.
Für den Brautvater wird es sicherlich einfacher sein, eine Rede über seine Tochter zu erzählen. Wie war es mit dem Wunschkind bis zum heutigen großen Ereignis. Jedoch für Trauzeugen und Freunde sieht es da schon schwieriger aus. Hier müssen Worte mit Hand und Fuß und mit ganz viel Humor zusammen gedichtet, gereimt und gesponnen werden, allerdings so, dass tatsächlich keiner beleidigt wird.
Wie dem auch sei, eine Rede bringt die Hochzeitsfeier erst so richtig in Stimmung – jedoch nur, wenn die Worte auch interessant genug sind, um die Gäste zu unterhalten ohne dass Langeweile aufkommt. Feingefühl beim Dichten ist angesagt – zahlreiche Vorlagen, um die passenden Themen für den Hochzeitstext aufzugreifen und zu verfassen, gibt es im Internet auf Portalen wie Sand am Meer, man muss sich nur bemühen und etwas Zeit aufbringen.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Comments are closed for this post.