Die Tischdekoration beim Abschlussball

Zu einem perfekten Abschlussball gehört neben guten Getränken und einer ansprechenden Speisenauswahl auch eine richtig liebevolle Tischdekoration.
Alls erstes sollte man sich Gedanken über die Speisen machen und dies möglichst in der Tischdekoration und beim Eindecken des Tisches beachten.
Beim Einteilen der Sitzgelegenheiten sollte man auf genügend Platzfreiheit des Tischnachbarn achten, sprich, die so genannte Ellenbogenfreiheit, die pro Gast etwa 60 bis 80 cm Abstand zueinander haben sollte, und genügend Spielraum für das Auftragen verschiedener Speisen in der Tischmitte, vorhanden sein.
Zum Eindecken eines Tisches gehören verschiedene Zubehörteile, dazu zählt man das Geschirr und das Besteck, verschiedene Gläser und Schälchen für die unterschiedlichen Gänge der Speisen.
Zu Beginn des Tischdeckens wird die Tischdecke aufgelegt, die nach Möglichkeit keine störenden Falten haben sollte.
Als nächstes kommen die Teller, das heißt, großer Teller zu unterst für die Hauptspeise, darauf kommt der kleine Teller für den Salat und zu guter Letzt kommt der tiefe Teller für die Vorsuppe.
Nun beginnen wir, das Besteck einzudecken, begonnen wird mit dem Messer für den Hauptgang, es wird rechts neben dem Teller platziert, die Schneide zeigt zum Teller, daneben kommt der Suppenlöffel.
Die Gabel wird links neben den Teller gelegt, wobei natürlich die Zinken nach oben zeigen sollten.
Über dem Teller kommt dann noch der Dessertlöffel oder und die Kuchengabel.
Nun zu den Gläsern, man beginnt immer mit dem so genannten Richtglas, welches für das Getränk des Hauptgangs ist, es wird genau über dem Messer platziert.
Links daneben kommen nach Größe und schön in Reihe geordnet, die weiteren Gläser, wie zum Beispiel Wein und Likörgläser.
Die Serviette sollte bei keinem guten Menü fehlen, am besten platziert man sie direkt auf den Tellern als Dekoration. Als letztes kommen noch in die Mitte des Tisches ein paar ausgewählte Kerzen oder und Blumengestecke, aber nicht zu viele, da sonst die Tischdekoration schnell überladen wirken kann.
Und somit haben wir dann eine perfekte Tischdekoration für einen wunderschönen Abschlussball, bei dem eigentlich nichts mehr schief gehen kann.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Comments are closed for this post.