Die Heirat – Der Bund fürs Leben

Mit der Heirat treffen viele Paare die Entscheidung für den Bund des Lebens und für sie ist es ein wichtiger Schritt in die gemeinsame Zukunft. Die Zeit von der Entscheidung zur Heirat bis zur Trauung in der Kirche oder dem Standesamt bis hin zu den Flitterwochen ist für das Brautpaar sehr aufregend. Nun beginnt die Zeitreise zu zweit. Dieser Schritt, den Bund fürs Leben mit dem geliebten Partner einzugehen, wird auf die unterschiedlichsten Weisen begangen und auch gefeiert.
Viele Paare leben vor ihrer Heirat schon Jahre zusammen und man spricht von einer vorehelichen Lebensgemeinschaft. Diese Lebensgemeinschaften sind besonders bei jungen Paaren sehr verbreitet. Irgendwann trifft man dann die Entscheidung, nun endlich heiraten zu gehen und nach alter Tradition erfolgt dann der Heiratsantrag. Der Heiratsantrag wird im Allgemeinen vom Mann gemacht, jedoch sind auch die Frauen heutzutage gerne bereit, ihrem Partner einen Antrag zu machen. Ein Heiratsantrag wird in der heutigen Zeit doch eher locker gesehen und die Heirat erfolgt dann ganz spontan. Der Tag der Hochzeit ist der Tag, an dem sich das Paar gegenseitig die Ringe an den Finger steckt und damit den Bund fürs Leben beschließt und ewig Treue versprechen. Danach wird dann meistens mit der Familie und Freunden und Bekannten gefeiert. Zu einem solch erfreulichen Anlass kommen die Gäste gerne zusammen und das frisch gebackene Brautpaar wird gefeiert, meist bis in die frühen Morgenstunden. Nach der Heirat flüchten die frisch Vermählten dann in die Flitterwochen, um die erste Zeit nach der Trauung gemeinsam zu verbringen. All dies sind Rituale, die in der heutigen Zeit immer wieder abgewandelt und variiert werden. So hat jedes Paar die Möglichkeit, die Hochzeit nach den eigenen individuellen Vorstellungen zu gestalten. Zu der romantischen Hochzeit gehören auch die Veränderungen des sozialen und rechtlichen Status. Über dieses Thema gibt es im Internet sehr viele Informationen und schon so manches Paar hat nicht ausschließlich aus Liebe geheiratet, sondern ganz auf steuerrechtlicher Basis entschieden.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Dieser Beitrag wurde am von veröffentlicht.