Wunderschöne Deko in Form eines Blumengesteckes

Blumendeko

Dekorationen – sie sind nicht nur in den eigenen vier Wänden interessant und schön anzuschauen, sondern sind auch im Unternehmensbereich. Gerade dort, wo viel Kundenverkehr ist, sei es in Form von Lieferantenbesuchen oder Kundenbesuchen, macht sich eine schöne Dekoration immer sehr gut.
Eine ansprechende und fantasievolle Dekoration sieht immer wunderschön und einladend aus und repräsentiert den Geschmack des Unternehmens – eben auch so, wie man es aus den eigenen vier Wänden kennt.
Eine wunderschöne Dekorationsmöglichkeit sind Blumengestecke, vor allem wenn sie üppig gestaltet sind. Farblich passend wird die Vase ausgesucht und im Gesamten wird diese Deko auch auf die Farben des Raumes abgestimmt. Vielleicht möchte man jedoch die Deko nicht Ton-in-Ton präsentieren, sondern einen Kontrast innerhalb des Raumes einbringen, was natürlich mit dem Blumengesteck hervorragend funktioniert.
Wählt man bereits eine außergewöhnliche Vasenform, hat man sozusagen das erste i-Tüpfelchen gefunden. Sucht man dann noch wunderschöne Blumen, wie zum Beispiel weiße Orchideen aus, dann hat man eine Kombination gefunden, die auf jeden Fall die Blicke auf sich ziehen wird.
Natürlich auch eine tolle Dekoration im Gastronomiebereich!
Ansonsten benötigt man für dieses tolle Blumengesteck fast nichts mehr, eventuell noch eine Serviette, die als Unterlage auf dem Tisch oder auf einer Theke dient.
Allein durch die verschiedenen Längen und Formen der Orchideenrispen erzielt man außergewöhnliche Effekte.
Dieses tolle Blumenarrangement sollte jedoch dort seinen Platz einnehmen, wo es nicht störend wirkt und vielleicht auch den Blick verdeckt. Auf jeden Fall wirkt diese Deko – ganz gleich, wo sie nun steht. Die Blicke werden automatisch darauf geleitet werden.
Verwendet man statt Stoffblumen echte Orchideen, dann sieht diese Dekoration natürlich noch schöner aus und der Zweck – nämlich Akzente zu setzen – ist auf jeden Fall gelungen.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Dieser Beitrag wurde am von veröffentlicht.