WM 2010 in Südafrika richtig feiern mit toller Fußball Tischdeko

Bald ist es soweit – am 11. Juni fällt der Startschuss für die heiß ersehnte Fußball Weltmeisterschaft 2010. Wer wird Weltmeister?! Es darf mitgefiebert und -gefeiert werden. Das Eröffnungsspiel startet am 11.06.2010 um 16:00 Uhr im FNB-Satdion, auch als Soccer-City-Stadion bezeichnet, in Johannesburg. Dort werden sich der Gastgeber Südafrika und Mexiko gegenüberstehen. Das erste Spiel für unsere Deutsche Nationalelf beginnt am Sonntag, 13. Juni um 20:30 Uhr. Hier gilt es richtig die Daumen zu drücken und das Spiel in einer tollen Fußball-Atmosphäre zu genießen. Die Tischdekoration wird in den Farben der deutschen Nationalflagge gestaltet. Also her mit allem was nach schwarz, rot und gold ausschaut!

Die rote Tischdecke wird am Besten in der abwischbaren Duni Dunisilk Qualität ausgewählt, falls im Freudentaumel doch mal das ein oder andere Glas umgeworfen wird. Zudem wird dieses mit einem schwarzen Sizoflorvlies, sowie einem goldenen Tischband Bijou geschmückt. Kleine Tischkicker Fußbälle werden auf dem gesamten Tisch verteilt. Kerzengläser werden mit schwarzen, roten und gelbgoldenen Dekonuggets, sowie mit Schwimmkerzen in den Deutschlandfarben bestückt. Am wichtigsten ist allerdings das WM-Fußballspiel selbst, von daher sollte die Tischdeko vor allem eines sein – praktisch. Die Servietten werden in den drei Farben der deutschen Nationalflagge (schwarz, rot, gold) abwechselnd in einem Serviettenständer zur Selbstbedienung gestapelt. Kleine Snacks, Fingerfood und Knabberzeug werden in kleinen Schüsseln so verteilt, dass auch jeder an alles dran kommt. So entfällt das nervige hin- und hergereiche während dem wichtigen Spiel und es wird mit Sicherheit kein Tor verpasst.

Weitere mögliche Accessoires, um das echte WM-Flair herzustellen sind zum Beispiel die typisch südafrikanischen Vuvuzela-Trompeten, der offizielle Spielball Jabulani oder das Leoparden WM-Maskottchen Zakumi Südafrika 2010. Bei einer richtigen WM-Party sollte zudem der WM-Song von Shakira „Waka Waka – This Time For Africa“, sowie die offizielle WM-Hymne „Sign of a Victory“ von R. Kelly nicht fehlen.

Nun heißt es Daumen drücken – und wer weiß? Vielleicht heißt es im Finale am 11. Juli 2010 in Johannesburg „Tooor Tooor Tooor für Deutschland – Deutschland ist Weltmeister!“

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Comments are closed for this post.