Duni2

Tischdekoration – Tipps für besondere Anlässe

Dass alles bequem und gastlich wirkt, bei einer Versammlung zu Tisch, ist der Wunsch eines jeden Gastgebers. Der Gastgeber muss die Tischdekoration verfeinern. Sie mögen sich vielleicht fragen, welche Schritte muss man befolgen? Der erste Schritt ist, sich an die Regel zu halten, die besagt: die Natürlichkeit mit der Eleganz einfacher Gegenstände kombinieren. In diesem Punkt sind Kerzen und Blumen die auffälligsten Mittel. Bei der Verwendung von Kerzen und Blumen in der Dekoration treten gelegentlich einige Fehler auf.

Vorschläge:

– Bei einem Tisch für 10 Tischgäste ist ein einziger Tischmittelpunkt ideal.
– Mit der Höhe der Verzierungen muss man vorsichtig sind, da diesen den Blickkontakt zwischen den Tischgästen erschweren können.
– Die Blumenvase muss in Harmonie mit der Dekoration sein.
– Falls ihre Wahl auf Mittelpunkte mit geruchslosen Blumen fiel, dann sollten Sie nicht vergessen, das die angebrachtsten die kleineren und natürlichen sind. Wählen Sie Blumen der Jahreszeit aus und solche, die nicht so leicht welken.
– Man darf silberne nicht mit bronzenen Leuchtern vermischen.
– Heutzutage können wir Kerzen jeder Farbe kaufen. Die weiß und rot sind, sagen wir es mal so, die traditionellen Farben. Was den Rest der Farben betrifft, so ist es für uns ausreichend, wenn sie mit dem Rest der Tischdekoration harmonieren.
– Die Kerzen vorher zur Probe anzuzünden, ist keine schlechte Idee. Aber die Kerzen müssen dann angezündet werden, wenn man zum Tisch kommt.

Berta Martín

Ihr Team www.tafeldeko.com

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Dieser Beitrag wurde am von veröffentlicht.