Tischdekoration im neuen Gewand für die Jugend von heute!

Die Generation hat sich verändert und mit ihr auch die Auffassung „wie gefeiert wird“ – mit welcher Tischdekoration man Eindruck schinden will – selbstverständlich darf das passende Zubehör auch nicht fehlen – man möchte etwas anderes den Freunden zeigen – anders wie es die Anderen hatten oder die Vorfahren es uns präsentierten.
Am Besten sollte etwas Kreatives des Gastgebers betören und natürlich auch gekaufte Stücke – die man nun wirklich nicht selbst basteln kann – gehören dazu. Jeder Moment soll in Erinnerung bleiben bei diesem Fest. Fun und Spaß ist angesagt bei der Jugend von heute, nicht mehr steif, sondern leger sollte die Tischdekoration zu dem Outfit des Raumes gestaltet sein. Das Tischtuch der Großmutter ist out, es müssen weich fließende Organza Dekostoffe mit den dazu passenden Sizoflor Glitzer Tischbändern her, um dem Tisch das now hou zu geben… eben ein Hingucker für jeden jungen Gast. In der Mitte des Tisches wird die Bowle aufgebaut und um diese herum entsteht ein Arrangement aus ausgedienten oder falls keine vorhanden sind, neuen CD, die mit ihrer silbernen, glänzenden Farbe den Tisch auflockern.
Um eine Blütenpracht für den Tisch schön zu dekorieren und damit diese dann auch noch gut zur Geltung kommt, stellt man einzelne Blüten in Reagenzgläser, die es preisgünstig in jeder Apotheke zu kaufen gibt. Damit die Gläser auch stehen bleiben, werden diese zunächst einmal mit Glitzerdraht aus dem Baumarkt in unterschiedlichen Formen umwickelt, aber immer so, dass am unteren Ende eine Spitze bleibt, die dann in Sektkorken oder Steckmoos gesteckt für die Standfestigkeit auf dem Tisch sorgen.
So originell wie das Blumenarrangement sollten nun auch die Tischkarten sein. Eine ganz besondere Art von den Kärtchen zu fertigen ist die, wenn man auf süße Plätzchen mit Zuckerguss oder lebensmittelechten Farben den Name des Gastes schreibt. Die Plätzchen können selbst gebacken werden, falls dazu jedoch keine Zeit mehr bleibt, kauft man eben welche fertig gebacken im Supermarkt. Verpackt in Muffin-Papierbackförmchen sehen diese aus wie kleine Pralinen und werden dann auf die vorbereiteten Teller gelegt und zeigen gleichzeitig dem Gast seinen Sitzplatz in dieser Runde.
Fazit: Einfach nur super cool muss eine Tischdekoration für Jugendliche aussehen.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Dieser Beitrag wurde am von veröffentlicht.