bild001

Tischdekoration für Ostern

Das Osterfest steht bald wieder vor der Tür und die Deko- und Bastelfreunde warten schon sehnsüchtig darauf, ihre Tischdekoration vorzubereiten. Wer Ostern groß feiern möchte, lädt seine Gäste am besten zum Essen ein. Bei der Tischdekoration für Ostern kann alles genommen werden, was gefällt. Die Dekoration sollte hierbei festlich, aber auch fröhlich aussehen. Fröhlich wirken immer Tischdecke, Geschirr und Servietten in hellen, freundlichen Farben, die den Frühling widerspiegeln. Motivservietten, wie die Servietten Eggs und Butterflies eignen sich ebenfalls sehr gut für die Tischdekoration zu Ostern.
Wer den Tisch eher etwas festlicher gestalten möchte, kann Geschirr und Besteck mit Seidenbändern umwickeln, so wirken selbst diese schön dekoriert.
Sehr schön wirken auf dem Tisch Zweige, deren Blüten gerade in allen Farben blühen. Auch alle anderen Pflanzen, die es im Frühjahr zu kaufen gibt, sehen nicht nur schön aus, sondern sie duften auch noch herrlich frühlingshaft. Beispiele hierfür sind Tulpen oder Narzissen, die sehr dekorativ aussehen, wenn man sie in kleinen Vasen auf dem Ostertisch platziert. Geeignet sind auch bauchige Gläser, die als Vasen verwendet werden können. Blumen können in den Farben auf dem Tisch dekoriert werden, wie beispielsweise das Geschirr oder die Servietten bzw. die Tischdecke. So kann die gesamte Tischdekoration miteinander harmonieren.
Natürlich dürfen auf der Ostertafel Ostereier und Osterhasen nicht fehlen. Besonders schön sind Ostereier, die selbst bemalt wurden, denn sie geben dem Tisch eine individuelle und persönliche Note. Damit die Ostereier auch gut auf dem Tisch stehen bleiben können, gibt es im Handel eine große Auswahl an Eierbechern, die österlich aussehen. Bastelfreunde jedoch schwören darauf, ihre Eierbecher selbst zu basteln. Hierzu benötigt man einfach einen Eierkarton, dessen Deckel in beispielsweise hellen Farben bemalt wird oder mit Bildern beklebt wird. Die Unterseite des Kartons kann, muss aber nicht, bemalt werden. Wer möchte, kann die einzelnen Fächer des Eierkartons zerteilen oder lässt ihn als Ganzes auf dem Tisch stehen. Sehr hübsch ist die Idee, nicht alle Fächer mit bemalten Eiern zu füllen, sondern in die leer stehenden Fächer kleine Pflanzen oder Zwiebelblüher zu setzen. Dies setzt nochmals wunderschöne Akzente. Bei dieser Tischdekoration kann das Osterfest kommen.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Dieser Beitrag wurde am von veröffentlicht.