Tischdekoration für den schönsten Tag im Leben – Die Hochzeit

Unzählige Paare, die sich entschlossen haben, den Bund fürs Leben zu schließen, haben sich in ihrem Kalender schon den 09.09.2009 angestrichen. Für die zukünftigen Ehefrauen heißt es daher schon jetzt, die Organisation in die Hand zu nehmen. Schließlich sind 9 Monate keine Zeit. Die zukünftigen Ehemänner sehen das eher etwas gelassener.
Zur Organisation dieses großen Ereignisses gehört neben dem Versenden der Einladungen, Termin beim Standesamt und Kirche, dem Vorbestellen des Menüs, dem Reservieren des Restaurants, auch die Tischdekoration.
Da der genannte Termin noch in den Sommer fällt, können zur Dekoration echte Blüten verwandt werden, denn die Natur gibt zu dieser Zeit noch einiges an Blüten her. Blüten, die auf dem Tisch hübsch dekoriert werden, passen perfekt zur Hochzeitsdeko.
Auf dem Hochzeitstisch dürfen Kerzen nicht fehlen. Sehr gut bieten sich Schwimmkerzen in Herzform an, da sie den Tisch in einem romantischen Licht strahlen lassen.
Wer die Möglichkeit und den Platz zur Verfügung hat, für den bietet sich an, die Hochzeit im Garten bzw. auf einer Restaurant-Terrasse zu feiern. Romantischer geht’s nicht. Man stelle sich nur einmal die langen Tische unter den Bäumen vor, die mit einer blütenreichen Tischdekoration diesen Tag zu einem besonderen Erlebnis werden lassen.
Am Abend, wenn die Dämmerung so langsam eintritt, haben dann die Schwimmkerzen, die wunderschön in Herzform aussehen, ihren großen Auftritt. Und je mehr Kerzen auf dem Tisch stehen, umso besser kommt das Kerzenlicht zur Geltung.
Die Servietten, die es auch in den schönsten Motiven anlässlich einer Hochzeit gibt, sind die Visitenkarten einer Tischdekoration. Die richtige Auswahl ist gerade bei den Servietten sehr wichtig, denn die Hochzeitsgäste haben den ganzen Tag mit ihnen einen engen Kontakt.
Lange Zeit war es Standard, für eine Hochzeit die Farbe weiß in den Vordergrund der Dekoration zu stellen. Dies hat sich in den letzten Jahren verändert, denn viele Dekorationsartikel, wie Tischbänder, Tischdecken, Servietten, Kerzen, Streudeko und noch vieles mehr gibt es heute in allen Farben.
Daher ist es mittlerweile viel einfacher, die Tischdekoration nach eigenem Geschmack zu gestalten. Früher war dies kaum möglich, da zu viel Deko für die Kritiker oft zu kitschig war. Dies hat sich zum Glück geändert und jeder kann seiner Kreativität freien Lauf lassen. Heute ist es egal, ob die Herzen aus Gold und übergroß sind. Dem einen gefällt es, dem anderen eben nicht. Hauptsache ist aber immer, dass das Brautpaar sich wohl fühlt und mit der Dekoration glücklich ist. Für das Brautpaar ist es der wichtigste Tag in ihrem Leben, an dem sie auch ruhig mal ihre kreative Ader in Form von Dekoration ausleben dürfen.
Etwas ganz besonderes sind so genannte Gefühlssteine, die mit den Worten Vertrauen, Glück, Liebe o. ä. beschriftet sind. Diese Steine können ebenfalls als Tischdekoration eingesetzt werden. Eine schöne Idee ist es jedoch, diese Steine den Gästen als kleines Dankeschön mit nach Hause zu geben. Die Gäste werden sich mit Sicherheit noch nach Wochen an das Hochzeitsfest erinnern. Es gibt jede Menge Ideen, um den schönsten Tag im Leben von zwei Menschen zu einem Erlebnis zu machen.
Die Tischdekoration mit ihren unzähligen Möglichkeiten, gehört auf jeden Fall mit dazu.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Comments are closed for this post.