Sommer und Grillen gehören zusammen

Man sagt, dass Grillen zum Sommer gehört. Stimmt! Aber eigentlich könnte man das ganze Jahr über Grillen, denn schließlich ist nur die Kleiderfrage zu klären. Zu jeder Wetterart bietet der Markt die passende Kleidung an. Nur sehr wenige entscheiden sich für diese Art der Grillparty. Für alle Anderen bedeutet Grillen: Sommer, Sonne, sich wohl fühlen. Die Frage bleibt offen, was zum Wohl fühlen dazugehört. Eigentlich das gesamte Umfeld, das Aussehen des Grill- beziehungsweise Sitzplatzes und vor allem eine ansprechende Tischdekoration. Aber das drum herum spielt auch eine Rolle. Wobei Ordnung, im Sinne von aufgeräumt, selbstverständlich sein sollte. Duftende Blumen oder Pflanzen in Sitznähe dekoriert, verfehlen dabei nicht ihre Wirkung.

Wie aber gestaltet man im Freien? Alle Blickfänge könnten mit Blumen dekoriert werden, welche sich dann auf der Tischdekoration wiederholen. Die Sitzfrage wird anhand der geladenen Gäste realisiert. Bei bis zu etwa sechs Besuchern genügt eine normale Sitzgruppe. Ansonsten stehen die so genannten Zeltgarnituren zur Verfügung. Wenn man keine eigenen hat, so kann man diese günstig leihen. Dieselben längs, in L- oder U-Form aufgestellt, bieten jede Menge Sitzplätze. Hier sollte die Tischdekoration farblich zu den Kissen und Auflagen der Gartenmöbel passen. Wichtig ist das Thema des Abends. Genaustens aufeinander abgestimmt sollten die Farben und das Dekorationsmaterial sein.

So zum Beispiel ein Grillfest im Sinne des ländlichen Lebens, also rustikal angehaucht. Natürliche Stoffe, Materialien und Dekoartikel aus Leinen, Stroh oder auch Blumen kommen hier in Frage. So könnte der Tisch eine Tischdecke aus Leinen oder einfach nur Strohsets in Form von Tischsets erhalten. Girlanden, geflochten aus Blüten und Blättern, quer oder längs auf der Tischdecke, tun ein Weiteres dazu. Auf großen Pflanzenblättern die Speisekarte mit Namen des Gastes geschrieben, eventuell mit der Serviette verbunden. Genauer gesagt, eine, als Fächer gefaltete Serviette, darauf das Blatt drapiert und mitten auf dem Besucherplatz auf dem Tisch abgelegt. Eine solche Tischdekoration wirkt mit Sicherheit.

Einen Aperitif als Likör, eben passend zu dem Grillessen und einen Digestif in Obstlerform, geben der Grillparty einen passenden Rahmen und bleiben in Erinnerung als besondere Grillparty.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Comments are closed for this post.