Selbstgebastelte Tischdekoration für den Weihnachtstisch!

Endlich, es wurde auch Zeit … fertig geschmückt ist unser Baum in glitzernder Pracht, versehen mit elektrischen Kerzenlichtern, die leuchten in der Nacht – steht er nun da wie ein wunderbarer süßer Traum!
Die Familie, Freunde und Bekannte werden sich hier – in nur noch wenigen Stunden, nach der Christmette, vereinen unterm Tannenbaum, um in geselliger Runde die Päckchen – die man sich ja so schenkt – auszupacken und danach wird am schön gedeckten Tisch – mit der liebevollen Tischdekoration – die man teils selbst gemacht hat – das reichlich gekochte Weihnachtsmenu mit Gans und Dessert – sich’s schmecken zu lassen. Schön, fast genial sieht mal wieder die selbst gezauberte Tischdekoration aus – eine Lichterschlauchkette ziert den Tisch – Kerzen mit Servietten beklebt, fast zu schön zum Abbrennen.

Bastelanleitung für die Lichterschlauchkette:

2 m breitmaschiges Juteband – in der gewünschten Farbe, passend zur Tischdecke
20 er bunte LED-Lichterkette
Glitzergarn
Streusterne in Silber oder Gold oder einer gewünschten Farbe
Heißklebepistole

Juteband wird zusammengenäht in großen Stichen mit dem Glitzergarn, danach wird die Lichterkette in dem Schlauch schön drapiert. Ungeübte Bastler können die Lichterkette auch vor dem Zusammennähen in dem Juteband verteilen und das Band dann erst zunähen. Die Streusterne werden dann mit der Heißklebepistole auf das Juteband aufgeklebt und schon ist die Lichterkette im Juteband fertig.

Schnell und einfach ist solch eine Lichterschlauchkette selbst gebastelt – geeignet auch für etwas Ungeübte – und eine Augenweide für den jeden Weihnachtstisch.

Bastelanleitung für die Kerze mit Servietten:

2 – 3 Stumpenkerzen
Servietten mit Motiv
Servietten Kleber
2 – 3 > Frohe Weihnachten > Ziersticker für Kerzen
Engelshaar
Kleine Teller für die Kerzen
Pluster Pen
Pinsel + Schere

Kerzen mit Servietten-Kleber einstreichen, Motive aus der Serviette ausschneiden, auf den Kerzen anbringen und mit Kleber überstreichen.
Sobald das Motiv getrocknet ist werden die Konturen mit dem Pluster Pen nachgezeichnet. Die Ziersticker in gewünschter Höhe und Menge auf den Kerzen anbringen. Dann werden die Kerzen auf dem Teller verteilt und mit Engelshaar schön geschmückt.

Wunderkerzen anrangiert in bunten Gläsern geben dem Tisch den letzten Schliff. Die restlichen Streusterne von der Lichterschlauchkette und etwas Engelhaar werden auf dem Tisch dekoriert. Für einen guten weihnachtlichen Duft im Zimmer sorgen dann Sternanis, Nelken, Zimtstangen und gespickte Orangen mit Nelken, die man ebenfalls auf dem Tisch verteilt.

Aufgetischt werden edle Tropfen – die reinste Rotweinweingalerie, einfach nur das Beste aus der Traube, Glühwein mit Glüh (mit einem bisschen mehr Alkohol angereichert) und für unsere Kids Glühwein ohne Glüh (alkoholfrei) verwöhnen dann den Gaumen und lassen so bei den Erwachsenen manche Zunge schneller reden.

Wo man sonst nur allzu wenig Zeit hat, um miteinander zu kommunizieren, bedingt durch den Alltagsstress, wird hier an diesem besonderen Tag und liebevoll geschmückten Tisch, nun ausführlich geredet, auch schon mal öfters gelacht und mit den Kindern gespielt – so ist es richtig, so sollte es auch sein und laut erschalt es im Chor
„Oh, du Fröhliche … Oh, du Seelige Weihnachtszeit !“

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Dieser Beitrag wurde am von veröffentlicht.