Parkinsontreff das neue Portal im Netz

In der heutigen Zeit ist es immer mehr nur noch ein Hoffen: bleibe ich gesund und werde ich krank?
Wir haben im Internet ein Portal gefunden mit dem Thema Parkinson. Eine Junge Frau kämpft gegen die Krankheit.

Hallo, ich bin’s Daniela und habe Parkinson
Seit Dezember 2006 weiß ich, das ich einen Freund habe mit dem ich eine lebenslange Verbindung eingegangen bin.

Am Anfang war es gar nicht so schlimm, bis auf den Schock über die Diagnose. Ich konnte ganz gut mit Ihr umgehen , am Anfang bekam ich ein Medikament, mit dem er mir gar nicht auf die Nerven ging. Leider wurde Cabaseril von meinem Arzt wegen Herzklappenschädigungsgefahr abgesetzt, seit dem Augenblick geht es mir auch nicht mehr so gut. Seit Februar 2007 bekomme ich Requip in einer sehr hohen Dosis, doch dieses Medikament wirkt bei wir nicht so doll, so dass mich mein Freund an manchen Tagen so ärgert, das ich fix und fertig bin. Das ist alles ja noch zu ertragen, wäre ich nicht erst 31 Jahre alt und hätte nicht einen kleinen 3jährigen Sohn der meinen Freund ganz und gar nicht gerne hat.

Bei mir in der Familie bekomme ich von allen Seiten Unterstützung; jedoch wird es so gesehen als ob ich keinen Freund fürs Leben gefunden hätte.Um meine Erfahrung in den letzten 12 Monaten wiederzugeben ( Wie du hast Parkinson, bist doch noch so jung, kann doch nicht sein! ), habe ich mich entschlossen eine Internet Seite zu machen. Um dort meine Erkenntnisse, Ängste, Hoffnungen und schöne Tage wiederzugeben damit ich mit meinem Freund besser klar komme.

Auf meiner Internetseite werde ich mich den Kategorien

– Ursache – Symptome – Diagnose – Therapie – Selbsthilfe – Unverständnis – Das Tägliche Leben

als Aufgabe stellen um hoffentlich das Leben mit unserem gemeinsamen Freund besser zu bewältigen!

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Comments are closed for this post.