Kinderfest im Garten

Endlich ist der Frühling da. Die Tage werden länger und wärmer und die Kleinsten des Hauses werden sich darüber freuen, wenn der Kindergeburtstag mit den Freundinnen und Freunden in der Natur gefeiert wird. Organisieren wir ihnen ein Kinderfest im Garten?… Ich denke, dass sie es verdient haben.
Zu befolgende Schritte:
Einladungen: Luftballons kaufen. Sie aufblasen und eine Nachricht mit einem Filzschreiber mit löslicher Tinte drauf schreiben. Die Luft raus lassen. Mit der Post an jeden Gast einen Luftballon schicken; das eingeladene Kind muss den Luftballon aufblasen, um die Einladung lesen zu können. Etwas sehr Wichtiges: nicht mehr als 15 Kinder einladen. Die Zahl der Gäste sollte diese Zahl nicht überschreiten.

Dekoration des Gartens: wenn das Alter deiner Kinder über 7 Jahre liegt, dann sind deine Kinder unverzichtbar. Davon abgesehen, dass sie dir helfen werden alles aufzuräumen, was kaputt gehen kann, ist es sehr sinnvoll, wenn die Kinder an der Entscheidungsfindung teilnehmen; das wird ihr Verantwortungsgefühl stärken und sie werden sich dann als Gastgeber des Festes fühlen. Ihnen dabei helfen ein Willkommensschild für ihre Freunde herzustellen. Kaufe Luftschlangen und farbige Luftballons, um zu dekorieren.

Den Tisch decken: einzelne Plastiktischdecken auslegen, so musst du nach dem Ende des Festes diese nur wegräumen und kannst sie in der Waschmaschine waschen. Verwende Wegwerfgeteller, – Bestecke und -Gläser.

Speisekarte: Maispopcorn, Pommes Frites, Wurstspieße, verschiedene Sandwiches, Schinkenkroketten. Als Süßigkeit eine Torte, welcher die Schokolade nicht fehlen darf, denn das begeistert die Kinder. Du solltest Obst und Joghurts nicht vergessen.

Getränke: Wasser darf nicht fehlen. Andere Getränke, wie Orangensaft, Limonaden, Säfte, Mixgetränke, das ist etwas, was ihr entscheiden müsst, aber ihr werdet nie falsch liegen.

Spiele: Um die Kinder zu unterhalten, kann man mit den Müttern der Gäste ein Kindertheaterstück im Garten vorbereiten. Es gibt immer jemanden, der bereits ist mitzumachen.

Schlaf: wenn eines der Kinder müde wird, dann sollten wir ein paar Luftmatratzen auslegen, damit die Müdesten sich für die Siesta hinlegen können.

Ich persönlich wünsche euch, dass das Fest ohne größere Zwischenfälle abläuft, obwohl wir wissen, dass wenn es sich um Kinder handelt, es schwierig ist die Ordnung aufrecht zu erhalten.

Denken Sie nicht darüber nach und werden Sie aktiv. Die Kinder werden es Ihnen danken.

Berta Martín

Ihr Team www.tafeldeko.de

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Comments are closed for this post.