Hochzeitsmode – nicht nur für die Braut

Die Hochzeitsmode spielt für diesen einen, ganz besonderen Tag, eine ganz gewichtige Rolle. Wer heiratet, ob standesamtlich oder kirchlich, möchte dies in der Regel in einem traumhaften Outfit. Nur wenige der Hochzeitspaare heiraten ohne festliche Kleidung, wobei die Definition „festlich“ wohl eher als Ermessenssache anzusehen ist.
Lässt man sich sowohl standesamtlich als auch kirchlich trauen, sind wohl zwei Outfits notwendig. Für die kirchliche Trauung ist es bei vielen Frauen dann DAS Traumkleid, von dem man schon ganz lange geträumt hat.

Hochzeitsmode – wie die Prinzessin vor den Altar

Welche Frau hat als junges Mädchen nicht davon geträumt, in einem rauschenden, glitzernden, schillernden und traumhaften Kleid vor den Traualtar zu treten. In einem festlichen Gottesdienst den Mann der Träume zu heiraten und mit ihm den weiteren Lebensweg als Ehepaar zu bestreiten.
Steht der Hochzeitstermin fest, dann geht es neben vielen anderen Dingen für die Hochzeit auch um die Hochzeitsmode. Ein Kleid oder vielleicht auch ein Hosenanzug für das Standesamt und das Traumkleid für die Kirche. Natürlich möchte man als Braut auch, dass der Bräutigam ein tolles Bild abgibt und in seinem Hochzeitsanzug die perfekte Figur macht. Schließlich heiratet man nur einmal und dann sollte schon alles nach den Vorstellungen sein.
Natürlich ist eine Hochzeit nicht gerade günstig und vor allen Dingen kommt da so einiges zusammen. Es ist ja nicht nur die Hochzeitsmode, die benötigt wird, die Räumlichkeiten für die Hochzeitsfeier, das Essen, die Getränke, der Fotograf, der Musiker und viele andere Punkte können ganz schön ins Geld gehen. Doch bevor man schon von Anfang an aufgrund eines geringen Budgets einige Punkte außen vor lässt, sollte man erst einmal die Wünsche notieren und kalkulieren und dann abwägen und eventuell aussortieren. Und vielleicht hat man ja die Möglichkeit, bei der Hochzeitsmode bisschen was einzusparen, weil man nicht das neueste Kleid kauft, sondern eines aus der vorangegangenen Hochzeitssaison.
Und vor allen Dingen gibt es auch Hochzeitsmode für den kleineren Geldbeutel.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Comments are closed for this post.