Orte für die Hochzeit von A – Z

Traumhaft heiraten – dafür fällt oftmals die Wahl auf ungewöhnliche Orte für die Hochzeit. Heiraten im Schloss, im Landgasthof, im Luxushotel, im einer gigantischen Kirche oder auf einer einsamen Insel. Die Orte für die Hochzeit sind mehr als vielfältig und werden von Brautpaar zu Brautpaar ganz unterschiedlich ausgewählt. Die einen stellen sich eine schlichte Trauung in der örtlichen Kirche vor, andere gehen nur standesamtlich und andere wählen einen prunkvollen oder luxuriösen Ort für die Eheschließung und die anschließende Feier aus.

Orte für die Hochzeit – traumhaft schön heiraten

Als außergewöhnliche Hochzeitslocations gelten die verschiedenen Reiseziele wie Bali, Hawaii, die Malediven oder auch Las Vegas. Ungewöhnlich heiraten, damit die Hochzeit etwas ganz besonderes und einzigartiges wird – das sind die Vorstellungen, die eigene Hochzeit zu feiern. Nach dem Motto “Man heiratet nur einmal im Leben”, werden die Orte für die Hochzeit entsprechend ausgewählt. Klar, dass man bei solch ungewöhnlichen Reisezielen das nötige Kleingeld haben muss. Doch statt einer Hochzeitsfeier im großen Stil heiraten manche Paare einfach still und leise, vielleicht nur im engsten Familienkreis – oder eben nur zu zweit. Statt das Geld in die gigantische Hochzeitsfeier zu investieren, wird das Traumreiseziel anvisiert, um sich dort das Ja-Wort zu geben.
Familienbezogene Menschen werden eher zu Hause, im Kreis der Familie und Freunde heiraten und vielleicht die Flitterwochen an einem tollen Ort erleben. Dies ist auf jeden Fall ebenfalls eine gute Möglichkeit, zu heiraten und doch etwas Außergewöhnliches damit zu verbinden.
Oder vielleicht bekommt das Brautpaar die Flitterwochen geschenkt? Auch eine Variante, die für besondere Freude sorgt. Vielleicht erst recht dann, wenn die beiden damit überhaupt nicht gerechnet haben und dann dürfen sie nach der Hochzeit verreisen, die neue Zweisamkeit an einem besonderen Ort erleben.

Wie dem auch sei, welche Orte für die Hochzeit man sich selbst aussucht – oder welche andere für einen aussuchen – sie stehen zukünftig in einer ganz besonderen Verbindung zum frisch gebackenen Ehepaar.

Weiterlesen

Orte für die Hochzeit von A bis Z

Orte für die Hochzeit – sie sind mehr denn je gefragt. Hat man früher, also zu Zeiten unserer Großeltern “einfach” nur in der Kirche im Ort geheiratet, sind heute die Vorstellungen von den Orten für die Hochzeit sehr außergewöhnlich. So zieht es manche Brautpaare nach Las Vegas, um dort ihre Ehe zu besiegeln, andere heiraten unter Palmen, am traumhaften Sandstrand und wiederum andere geben sich das Ja-Wort auf dem Leuchtturm. Ganz nach dem Motto: die Geschmäcker sind verschieden, zeigt sich dies auch bei der Auswahl der Orte für die Hochzeit. Und nicht nur das, die Hochzeit an sich wird von Brautpaar zu Brautpaar ganz unterschiedlich zelebriert.

Orte für die Hochzeit – von außergewöhnlich bis ungewöhnlich

Heiraten in der Eisgrotte, im Heißluftballon, im Aquarium oder im Fußballstadion – es gibt kaum einen Ort, der als Ort für die Eheschließung in Erwägung gezogen wird. Dies ist natürlich mitunter auch den Interessen und Hobbys der Brautpaare geschuldet, die ihre gemeinsamen Interessen an einem passenden Ort besiegeln möchten. Und aus diesem Grund fällt die Auswahl der Orte für die Hochzeit manchmal sehr ungewöhnlich aus. Dabei ist heute wirklich viel möglich, so dass auch im Flugzeug oder im Botanischen Garten geheiratet werden kann. Dabei muss man noch nicht einmal weit reisen, um auf besondere Weise beziehungsweise an besonderen Orten zu heiraten.
Dabei ist es bei manchem Ort der Hochzeit wichtig, sich im Vorfeld darüber zu erkundigen, ob diese Art der Hochzeit überhaupt möglich ist. So kann es beispielsweise vorkommen, dass eine Hochzeit auf dem Schiff nicht zugelassen wird, weil dies nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich ist. Dabei ist entscheidend, unter welcher Flagge das Schiff fährt und wie weit es unter Umständen von der Küste entfernt ist. Wenn Sie also einen solch ungewöhnlichen Ort für die Hochzeit in Erwägung ziehen, sollten Sie sich beim Standesamt im Vorfeld schlau machen.
Ein Blick ins Internet zeigt die vielen tollen und ungewöhnlichen Orte für die Hochzeit – und wenn man ursprünglich ganz klassisch heiraten wollte, hat man plötzlich einen ganz anderen Plan.

Weiterlesen

Schöne Orte für die Hochzeit finden

Wer das Bündnis der Ehe eingeht, wird sich schöne Orte für die Hochzeit wünschen. Ob für die standesamtliche oder kirchliche Trauung, für die Hochzeitsfeier oder auch für die Flitterwochen – schöne Orte für die Hochzeit sind in vielerlei Hinsicht gefragt. Die Hochzeit ist eben ein Event, woran man sich noch lange erinnern soll und deshalb ist eine lückenlose Hochzeitsplanung das A und O. Die Liebe zum Detail wird sich bezahlt machen.
Nach der Verlobung wird man auch zügig zur Hochzeitsplanung übergehen und alles dafür tun, dass der Tag perfekt wird. Die anfängliche Unsicherheit wird schnell verflogen sein und man kann sich voller Tatendrang der Hochzeitsplanung widmen. Neben dem zeitlichen Faktor sollte man auch den finanziellen Rahmen nicht außer Acht lassen, denn die Hochzeit soll schließlich in keinem finanziellen Fiasko enden. Wer sich von Anfang an über das zur Verfügung stehende Budget im Klaren ist, wird sich auf eine unbeschwerte Hochzeit freuen.

Orte für die Hochzeit – eine Frage des Geschmackes

Welche Orte für die Hochzeit sich als passend erweisen, ist von Brautpaar zu Brautpaar unterschiedlich und gewiss eine Frage der eigenen Vorstellungen. Worauf das eine Paar Wert liegt, ist für das andere Paar vollkommen unwichtig, aber genau dies macht die Hochzeit so individuell.
Schöne Orte für die Hochzeit müssen nicht in der Ferne liegen, sondern können ganz in der Nähe sein. Am besten erkundet man die Umgebung mit dem Ziel, eine perfekte Örtlichkeit für die Hochzeit zu finden und schon werden bekannte Plätze in einem neuen Licht erstrahlen.
Wie wäre es mit einer Trauung auf einer Burg oder in einem Schloss? Wer es weniger pompös möchte, der kann sich auch in der Dorfkirche trauen lassen und einen unvergesslichen Tag erleben.
Gerade in Punkto „Hochzeit“ gibt es keine bestimmten Vorgaben, sondern man sollte sich von seinem Gefühl leiten lassen. Denn es ist DER Tag im Leben zweier Menschen und dieser sollte genau nach ihren Vorstellungen gestaltet sein.

Weiterlesen

Orte für die Hochzeit und die Feier

Steht eine Hochzeit bevor, dann stellt sich mitunter auch die Frage “Welche Orte für die Hochzeit kommen in Frage”. “Wo möchten wir heiraten”, “wo möchten wir die Hochzeit feiern”, beziehungsweise “Wie möchten wir heiraten?” – dies sind nur einige der häufig gestellten Fragen des angehenden Brautpaares. Wer selbst bereits verheiratet ist und die eigene Hochzeit geplant hat, weiß, was alles berücksichtigt und organisiert werden muss. Und mit einer der wichtigen Punkte ist eben, wo man heiratet, feiert und vielleicht sogar die Flitterwochen verbringt.

Die möglichen Orte für die Hochzeit

Bei den Orten für die Hochzeit kommt es natürlich in erster Linie darauf an, wie man heiraten möchte. Tritt man “nur” vor die Standesbeamtin oder den Standesbeamten, müssen weitaus weniger Orte für die Hochzeit ausgewählt werden. Denn in der Regel gibt man sich bei der standesamtlichen Trauung auch auf dem Standesamt das Ja-Wort. In manchen Städten oder Gegenden besteht die Möglichkeit, in einem besonderen Gebäude standesamtlich heiraten zu gehen. Und oftmals besteht auch dann die Möglichkeit, die Hochzeit in diesem Gebäude mit den Gästen zu feiern.
Bei der kirchlichen Trauung muss natürlich auch die Kirche ausgewählt werden, in der man vor den Traualtar treten und sich feierlich das Ja-Wort geben möchte. Dabei gibt es auch andere Orte für die Hochzeit, wie beispielsweise Burgen oder Schlösser, in denen man heiraten und feiern kann. Wer sich mit dem Thema Hochzeit befasst, wird merken, wie viele Möglichkeiten es gibt, was die Orte der Hochzeit und die Varianten der Ausführung anbelangt. Die Planung einer Hochzeit ist auf jeden Fall sehr spannend, aber sehr zeitintensiv und nicht gerade einfach. An so viele Dinge muss gedacht werden, die Organisation der Hochzeit dauert Monate. Recherchen im Internet in punkto “Zeitrahmen für die Planung der Hochzeit” ergeben, dass für die Planung einer Hochzeit gut sechs Monate eingeplant werden sollten. Und hat man so rein gar keine Vorstellungen, was die eigene Hochzeit angeht, dann sollte auf jeden Fall noch etwas mehr an Zeit eingeplant werden.

Weiterlesen

Orte für die Hochzeit – es wird geheiratet

Orte für die Hochzeit – für das Brautpaar ein ganz wichtiges Thema. Denn die Orte für die Hochzeit sind die, an denen man heiratet, an denen man feiert und vielleicht die Flitterwochen verbringt. Alleine für die Flitterwochen – da kommen unendlich viele Orte, sprich Reiseziele, in Frage. Aber auch der Ort, an dem man sich das Ja-Wort gibt, kann so vielfältig sein. Während das eine Brautpaar ganz klassisch vor dem Standesbeamten im Standesamt sich das Ja-Wort gibt, treten andere in einem Burgsaal oder in einem anderen feierlichen Raum vor den Standesbeamten.

Die verschiedenen Orte für die Hochzeit

Bei der standesamtlichen Trauung geht es schon los – es gibt viele verschiedene Orte, an denen sich das Brautpaar trauen lassen kann.
Und auch bei der kirchlichen Trauung bieten sich viele Möglichkeiten. Ganz klassisch ist natürlich die Eheschließung in der Kirche, doch alte Schlösser, Rittersäle oder Säle in Burgen bieten ebenfalls die Möglichkeit, vor den Traualtar zu treten.
Ob man die klassische Art der Trauung wählt oder etwas Besonderes – für die Planung und Organisation benötigt man einiges an Zeit. Denn es kann ja passieren, dass der Ort, an dem man eigentlich heiraten möchte, zum anvisierten Termin bereits belegt ist. Manche Hochzeiten werden bereits ein Jahr im voraus „angemeldet“ und die Räumlichkeiten entsprechend gebucht. Deshalb sollte man rechtzeitig nach den Orten für die Hochzeit Ausschau halten, anfragen und gegebenenfalls direkt buchen.
Je nach Gegend ist man örtlich recht begrenzt darin, was die Orte für die Hochzeit betrifft. Außer Standesamt und Kirche gibt es nichts – man muss vielleicht einige Orte weiter gehen und dort nach den etwas anderen Möglichkeiten der Örtlichkeiten für die Eheschließung schauen. Doch dank Internet ist es recht einfach, die Möglichkeiten zu sichten und entsprechend ins Auge zu fassen.

Wie man sich auch entscheidet, der Ort, an dem man heiratet, sollte nach den Vorstellungen sein, die man von dem Ort erwartet. Schließlich ist es DER Anlass schlechthin, der etwas Besonderes darstellt – und das soll auch der Ort sein.

Weiterlesen

Orte für die Hochzeit – wo heiraten wir?

Geht es um den schönsten Tag im Leben, stellt sich auch zwangsläufig die Frage: wo heiraten wir, welche Orte für die Hochzeit kommen in Frage? Und diese Frage lässt sich häufig nicht so einfach beantworten, denn was die Vorstellungen von einer Hochzeit angeht, da ist so einiges an Wünschen da. In manchen Fällen ist allerdings das zur Verfügung stehende Budget der ausschlaggebende Punkt dafür, wo und wie die Hochzeit gefeiert wird. Denn eine Hochzeit kann ganz schön Geld verschlingen, alleine die Bewirtung der Gäste und das Hochzeitsoutfit kosten einiges an Geld. So ist dann für manche Brautpaare bereits von Anfang an klar, dass sie ihre Hochzeit in einem Dorfgemeinschaftshaus oder einem anderen Saal feiern, den man kostengünstig mieten kann.

Welche Orte für die Hochzeit gibt es?

Orte für die Hochzeit – mehr als vielfältig. Manche Paare geben sich das Ja-Wort vor dem Standesamt, verzichten auf eine kirchliche Hochzeit. Die Hochzeitsfeier findet im kleinen Kreise, ohne viel Tamtam statt – und oftmals nicht weniger schön. Wer als Ort für die Hochzeitsfeier beispielsweise einen Saal anmietet, hat zwar einiges an Arbeit mehr, doch spart auch etliche Euro ein. Ein Cateringservice kümmert sich um das Wohlergehen der Gäste, serviert ein köstliches Buffet, das man im Vorfeld ausgesucht hat.
Natürlich kommen auch als Orte für die Hochzeit und die anschließende Hochzeit luxuriösere Varianten in Frage – beispielsweise die Hochzeit auf einem Schloss oder einer alten Burg. Hier greift man allerdings auch etwas tiefer in die Tasche, hat aber vielleicht ein Erlebnis, an das man sich immer wieder als ein ganz besonderes Highlight erinnern wird.
Doch was letztendlich eigentlich für die Hochzeit entscheidend ist und was sich jedes Brautpaar vor Augen führen sollte: die Gestaltung. Auch im kleinen Kreise kann man eine wundervolle und traumhafte Hochzeit erleben, weil es kleiner und gemütlicher und persönlicher ist. Das Brautpaar hat Zeit, sich mit den Gästen abzugeben, sich zu unterhalten und gemeinsam zu feiern, was bei einer großen Hochzeit mit vielen Gästen oftmals nicht möglich ist.
Wie Sie sich auch entscheiden, welche Orte für die Hochzeit für Sie in Frage kommen – wir wünschen Ihnen DIE Hochzeit, die Sie sich wünschen.

Weiterlesen

Orte für die Hochzeit …

…wo kann man sich das Ja-Wort geben, welches sind die Orte für die Hochzeit? 

Orte für die Hochzeit zu finden, ist nicht unbedingt ein leichtes Unterfangen. Da die Hochzeit zum schönsten Tag des Lebens werden soll, strebt man nach Perfektion, was die Entscheidungsfindung nicht erleichtern wird. Gerade dann, wenn es perfekt werden soll, hat man eine hohe Erwartungshaltung, möchte alles richtig machen und setzt sich somit des Öfteren unter Druck. Dies muss jedoch nicht sein, denn wer frühzeitig mit der Planung beginnt, sich ausführlich informiert, der wird eine „Bilderbuch-Hochzeit“ auf die Beine stellen können. Orte für die Hochzeit spielen bei der Vorbereitung definitiv eine entscheidende Rolle, denn für das Ja-Wort, die Hochzeitsfeier oder sogar für die Flitterwochen muss ein passender Ort gefunden wird. Erstmals sollte man sich überlegen, ob man sich eine standesamtliche oder kirchliche Trauung wünscht. Ist diese Entscheidung gefallen, kann man mit den weiteren Planungen fortschreiten und sich auf einen ganz besonderen Tag mit all seinen Liebsten freuen.

Tolle Orte für die Hochzeit – eine durchaus lösbare Aufgabe

Besondere Orte für die Hochzeit kann jeder finden und wie der beste Ort auszusehen hat, ist von Paar zu Paar verschieden. Für die Trauung ist von einer Kapelle bis hin zu einem Schloss nahezu alles möglich und gewiss eine Frage des Geschmacks. Darüber hinaus wird das finanzielle Budget eine Rolle spielen und dies sollte man bei seiner Planung nicht außer Acht lassen. Schließlich soll einen die Hochzeit nicht in den Ruin führen, sondern Glück, Zweisamkeit und Zufriedenheit bescheren.
Hat man beispielsweise einen Ort für die Hochzeitsfeier ausgesucht, kann man sich noch lange nicht ausruhen. Dann starten die Vorbereitungen erst recht und man wird sich Gedanken zur Tischdekoration, zur Deko an sich, der Sitzordnung und vielem mehr machen. Die Kleinigkeiten beleben diesen besonderen Tag und aus diesem Grund sollte man genügend Zeit in Punkto „Orte für die Hochzeit“ einplanen.
Orte für die Hochzeit lassen sich beispielsweise über das Internet finden, für diejenigen, die noch die eine oder andere Anregung für ihre Hochzeit benötigen.

Weiterlesen

Orte für die Hochzeit in Bayern

In Bayern findet man ganz außergewöhnliche Orte für die Hochzeit – auf dem Gipfel, auf der Fraueninsel, am Strand an der Isar und viele andere schöne Orte. Wer heiratet, möchte natürlich auch einen ganz besonderen Tag verleben – einen Tag, den man in dieser Art so schnell nicht vergisst. Damit dieser Tag besonders wird, muss man auch einiges dafür tun – unter anderem die Orte für die Hochzeit mit Bedacht auswählen. Beide, Braut als auch Bräutigam sollten mit dem ausgewählten Ort für die Hochzeit einverstanden sein.

Orte für die Hochzeit – Ideen für Bayern

Oh ja, endlich hat „er“ gefragt und endlich steht die lang ersehnte Traumhochzeit auf dem Kalender. Sobald die alles entscheidende Frage gestellt und mit „ja“ beantwortet wurde, geht es an die Hochzeitsplanung. Und die ist alles andere als „mal eben schnell erledigt“. Die Planung einer Hochzeit, inklusive der Auswahl der Orte für die Hochzeit, dem Zusammentragen der Gästeliste und der Organisation vieler weiterer kleiner Details, dauert ein gutes halbes Jahr. Auf gewisse Weise nachvollziehbar, möchte man doch diesen Tag auf besonders schöne Art genießen. Aus diesem Grund ist der Ort, an dem man sich das Ja-Wort gibt und anschließend feiert, so wichtig. Die Hochzeitslocation soll allen Gästen Platz bieten, ausreichend Platz für Hochzeitstanz und Co zur Verfügung stellen und eben ein wundervolles Ambiente haben.
Und wo heiratet man? Bayern hat beispielsweise viele verschiedene, teilweise ganz ungewöhnliche Orte für die Hochzeit, beispielsweise die Fraueninsel. Die standesamtliche Hochzeit kann im Alten Mesnerhaus, die kirchliche Trauung im Münster stattfinden. Dabei setzt die Festgemeinde mit dem Dampfer auf die Insel über – das ist schon ein tolles Erlebnis.
Wer es fesch und rustikal liebt, der kann in Dirndl und Lederhose heiraten. Die Wallfahrtskirche St. Bartholomä am Königssee bietet hierfür die perfekte Kulisse. In Tracht in den Hafen der Ehe „einlaufen“ – in Bayern kein Problem.
Westernhochzeiten können auf Schloss Thurn geschlossen werden. Mit Cowboyhut und Jeans geht es zur Hochzeitsfeier in den Saloon, Westernshow und stilechtes Buffet inklusive.

Sie sehen, Bayern bietet Ihnen schöne Orte für die Hochzeit.

Weiterlesen

Orte für die Hochzeit

Wenn die Hochzeitsglocken läuten, spielen die Orte für die Hochzeit eine wichtige Rolle. Wo soll man heiraten, wo soll man anschließend feiern und wohin soll vielleicht die geplante Hochzeitsreise gehen? Alles Orte, die im Vorfeld genau unter die Lupe genommen werden müssen, damit der schönste Tag im Leben auch wirklich der schönste Tag wird. Pannen braucht man an diesem Anlass nun wirklich nicht. Damit alles glatt läuft, die Hochzeit und die Feier unvergessen bleiben, ist eine detaillierte Planung äußerst wichtig. Lieber einen Hochzeitsratgeber zuviel durchlesen, lieber ein paar Leute mehr nach ihrer Meinung fragen – es macht Sinn und hilft immens weiter.

Wo sind sie – die Orte für die Hochzeit?

Sie sind sozusagen überall – denn jedes Brautpaar hat andere Vorstellungen vom perfekten Ort für die Hochzeit. Während es für das eine Paar nicht pompös und luxuriös genug sein kann, zieht es andere zu einer schlichten Hochzeit, vielleicht sogar als Mittelalterhochzeit oder Bauernhochzeit. Gefeiert wird in einem schlichten Raum oder in einer Scheune – je nach Art der Hochzeit.
Deshalb kann man nie pauschal sagen, das ist der schönste Ort zum Heiraten. Nein, es hängt vom Brautpaar ab.
Wir können nur Ideen und Vorschläge für die schönsten Orte für die Hochzeit liefern. Wer etwas ungewöhnlich heiraten möchte, kann dies auf einem Leuchtturm, unter Wasser, in einer alten Windmühle, in einem Schloss oder einer Burg, in einem Heißluftballon oder in vielen anderen Örtlichkeiten. Welche Möglichkeiten man hat, wo man überall heiraten kann, liefert die Suche über die Suchmaschinen im Internet. Heiraten in Las Vegas ist auf jeden Fall als ein besonderer Ort für die Hochzeit zu nennen. Aber nicht weniger beliebt als Orte für die Hochzeit sind die Trauminseln wie die Malediven, Hawaii oder die Karibik. Unter Palmen zu heiraten, hat was und wird sich auf jeden Fall in die Erinnerung des Brautpaares einbrennen.
Wie man sich auch entscheidet, es soll DER Ort für die Hochzeit sein, den beide ausgesucht, den beide für traumhaft und wunderschön ansehen.

Weiterlesen

Ort für die Hochzeit – wo ist er?

Wer heiratet, stellt sich auch die Frage nach dem Ort für die Hochzeit. Wo möchte ich meinem Partner das Ja-Wort geben? Wo und wie sollen wir die Hochzeit feiern?
Diese Fragen werden im Vorfeld eingehend vom Brautpaar und vielleicht den Freunden oder Familienangehörigen diskutiert. Am sinnvollsten ist es, alle mehr oder weniger konstruktiven Vorschläge zu sammeln und dann jeweils das Für und Wider der einzelnen Orte für die Hochzeit zusammenstellen.

Welches ist der richtige Ort für die Hochzeit?

Gibt es ihn überhaupt, den richtigen Ort für die Hochzeit?
Für das Brautpaar bestimmt, denn schließlich wählt das Paar diesen Ort aus, um sich das Ja-Wort zu geben und zu feiern. Meistens handelt es sich um mehrere Orte: den Ort, an dem man heiratet und den Ort, an dem man feiert. Und wer sich standesamtlich und kirchlich trauen lässt, hat hier auch zwei verschiedene Orte für die Hochzeit.
Dabei bieten sich in der Regel bereits für die standesamtliche Trauung verschiedene Möglichkeiten. Dazu gehören zum einen ganz klassisch das Standesamt oder Räumlichkeiten, die für diese Art der Trauung angemietet werden können. So ist zum Beispiel ein Zimmer in einem wunderschönen Kloster oder in einem großen Festsaal eine außergewöhnliche Kulisse für die Eheschließung.
Und auch die Hochzeit in der Kirche bietet viele Varianten. Die Kirche im Ort oder in einer nahe gelegenen Stadt bieten einen schönen Ort zum Heiraten.
Ganz ungewöhnlich oder außergewöhnlich geht es, indem man ein Schloss oder eine Burg mietet und dort die gesamte Hochzeitszeremonie durchführen lässt. Oftmals bieten sich Schlafgelegenheiten für die Gäste, so dass man alles an einer Örtlichkeit hat – ein großer Vorteil für alle. Und auch hinsichtlich der Planung bietet solch ein Ort für die Hochzeit etliche Pluspunkte. Von der standesamtlichen Eheschließung kann es direkt zur kirchlichen Trauung weitergehen und von da aus zur großen Hochzeitsfeier.
Generell wichtig für die Wahl des Ortes für die Hochzeit: beide Ehepartner sollen davon überzeugt sein, dass es sich hier um den richtigen Ort handelt.

Weiterlesen