Eine sinnliche Tischdekoration mit Flower Damast

Flower Damast steht für eine blumige, sinnliche Tischdekoration mit wundervollen Ornamenten. Wagen sie den Schritt einer nicht alltäglichen Tischdekoration! Mit ihrem weiblichen Touch zieht Flower Damast ihre Gäste vom ersten Augenblick in ihren Bann. Diese einzigartige Tischdekoration animiert zum Inne halten, Träumen und Entspannen. Lassen sie sich inspirieren und entdecken sie eine Tischdekoration der ganz besonderen Art. Hier zeigen wir ihnen, wie Duni Flower Damast am effektvollsten eingedeckt wird und welche Accessoires dem Tischbild den letzten Schliff verleihen.

Durch ihr durchdachtes Design, erinnert Flower Damast an die hohe Handarbeitskunst selbst gehäkelter Deckchen. Zu besonders festlichen Anlässen wurden diese zu früheren Zeiten mit einer weißen, edlen Spitze versehen. In Anlehnung dessen, wurden sämtliche Produkte dieser Serie gestaltet. Ebenso wurden die Farben bewusst in gediegenen Tönen zusammengestellt. Das Ergebnis ist eine Serie mit einem hoch dekorativen und zugleich sensiblen Trend – Duni Flower Damast.

Serviette Flower Damast

Bei solch einer charmanten Tischdekoration mit bezaubernden Ornament-Effekten, sollten die Servietten als kleines „Kunstwerk“ in die Tischdekoration mit einfließen (siehe Foto). Schöne Ideen und Anreize finden sie hier unter Servietten falten. Dabei ist unbedingt auf die Qualität der Servietten zu achten. Denn Serviette ist nicht gleich Serviette und somit lässt sich auch nicht aus jeder Serviette ein beachtliches „Kunstwerk“ kreieren.

Flower Damast bietet eine Vielfalt an Auswahlmöglichkeiten, um ihre individuelle Tischdekoration gestalten zu können. Wählen sie, je nach Anlass und Gegebenheit, zwischen Duni Tête à Tête Tischläufer oder Mitteldecken. Die farblich perfekt abgestimmten Duni Kerzen. Ein kleines Rosenbukett intensiviert die romantische Stimmung.

Sämtliche Artikel dieser traumhaften Serie lassen sich mit zarten, natürlichen Uni-Farben der Duni Basic-Line kombinieren.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Dieser Beitrag wurde am von veröffentlicht.