Ein Sektempfang als Auftakt

Ein wunderschöner Spruch lautet: „Man soll die Feste feiern, wie sie fallen.“
Wohl dem, der dies beachtet. Es sind Menschen, die das Leben lieben, die sich mit den Gästen freuen und ihren eigenen Optimismus gerne weitergeben. Für all diese sind die Vorbereitung und die dafür geeignete Tischdekoration von größter Wichtigkeit. Für alle Festlichkeiten mit ihrem kompletten Ablauf gibt es heute Eventmanager. Aber egal, wie man sich entscheidet, die eigenen Vorstellungen im Bezug auf den Ablauf, das Farbspiel und der gesamte Stil sind Entscheidungen des Gastgebers. Ob es nur in Anführungszeichen um einen Sektempfang geht oder der Selbe als Auftakt für das danach folgende ausgerichtete Fest, es muss in jedem Falle gestaltet, sprich dekoriert werden. Wann benötigt man einen Sektempfang? Diese erste Frage sollte beantwortet sein, bevor die Planung anfängt.

Die standesamtliche Trauung ist ein Anlass für einen solchen Empfang. Nach der Trauung werden gerne vor dem Standesamt runde Stehtische aufgebaut. Besonders schön wirken sie eingehüllt in weißen Decken und mit einer tollen Schleife aus Satin oder einem ähnlichen Gewebe am Tischbein. Mit silber oder goldenen Herzen geschmückt als Tischdekoration. Auf den Tischen könnten kleine Häppchen, Brezeln mit Butter oder Käse mit Obst stehen. Selbstverständlich auch Servietten, stehend in einem Gefäß oder liegend, auf jeden Fall griffbereit. Ein Serviceteam, das das Ganze überwacht und ständig nachfüllt, ist dann das i-Tüpfelchen des Sektempfangs.

Aber nicht nur dafür gibt es den Sektempfang. Als Auftakt und Begrüßung eines Events, wie einer Galerie-, Geschäfts-, Firmen- oder sonstigen Eröffnung, einschließlich aller Familienfeste, steht diese Art der Gästebegrüßung. Je nach Anlass ist dann das Outfit der Tische. Eine bestimmte Farbe, die zum Firmenlogo passt oder farblich abgestimmt auf das Festthema oder einfach mit einer farblich passenden Optik versehen, wird dekoriert.

Bei allen Versionen der Sektempfänge bemüht sich der oder die Gastgeber, an jedem der Tische abwechselnd präsent zu sein. Doch mit Sicherheit ist die Tischdekoration am und um den Tisch ebenfalls ausschlaggebend für den Erfolg der Feier.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Dieser Beitrag wurde am von veröffentlicht.