Die neue Nuance der Tischdeko mit Bergamasque

Organza ist ein weicher und transparenter Stoff, der oft bei der Tischdekoration zum Einsatz kommt, genau wie Tüll. Hingegen mit der neuen Generation für den Herbst die Bergamasque Tischdekoration sich einstellt und gefragt ist bei Alt und Jung – eine neue Farbenuance und ein aktueller Touch auf dem aktuellen Herbsttisch.
Vorbei ist Zeit, wo mit dem Herbst die Wehmut einzieht, weil die frohen Farben automatisch weichen mussten, bedingt durch die düstere Jahreszeit. Rechtzeitig zum Beginn der Herbstzeit verzaubert Bergamasque jeden noch so ausgefallenen Tisch in angenehmer Weise.
Holzmaserungen kommen wunderbar, fast exzellent, zur Geltung, wie die ganze Tischdekoration an sich selbst.
Die Farbnuance beige in Kombination mit Brauntönen und etwas Rosé, sieht kombiniert mit weißen Tönen nicht nur wunderschön aus, sondern verleiht dem Tisch einen Hauch, der edel und fein für den Betrachter erscheint. Der neuartige Farbton mit Schattierung und Ornamenten gibt es bei den Servietten und ebenfalls bei den Bestecktaschen sowie den Tischdecken oder Mitteldecken und nicht zu vergessen, bei den allzeit beliebten Tischläufern.
Ein neues Flair erobert den Tisch wie einst die Tischdecken, Gardinen und Sesselüberzüge der Großmutter. An solch einem Tisch verbringt man in der grauen Jahreszeit gerne ein paar schöne Stunden zusammen mit Freunden, guten Bekannten oder mit der Familie und fühlt sich letztendlich super wohl und jederzeit festlich genug für jeden Anlass.
Dazu noch etwas Kerzenschein am Abend oder ein Feuerschein aus dem Kaminofen und die Stimmung ist perfekt arrangiert. Das Bergamasque Flair für den herbstlichen und vorweihnachtlichen Tisch gibt es in zahlreichen Variationen, Mustern und Farbkombinationen bei verschiedenen Anbietern und vor allem bei Tafeldeko im Internet günstig zu kaufen.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Dieser Beitrag wurde am von veröffentlicht.