Die Geburtstagseinladung mit „AHA-Effekt“

Geburtstage, die gefeiert werden, bedürfen einer Mitteilung an die Gäste, dass sie zu diesem Geburtstag eingeladen sind. In Punkto Geburtstagseinladung gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, wie diese gestaltet werden können.
Fakt ist, dass gewisse Daten auf der Geburtstagseinladung enthalten sein müssen. Dazu zählen unter anderen
das Datum, wann gefeiert wird,
die Uhrzeit, ab wann gefeiert wird,
der Ort, wo gefeiert wird und vor allen Dingen,
der Grund, was gefeiert wird.
Feiert man seinen Geburtstag, sollte man auch das Alter mitteilen. In der Regel werden die runden Geburtstage groß gefeiert, das heißt, die Zahl, wie alt man wird oder das Geburtsjahr gehören auf gewisse Weise mit auf die Geburtstagseinladung.
Geburtstagseinladungen – sie können entweder mittels fertig gekaufter Einladungen versendet werden oder man macht sich die Mühe, und bastelt die Geburtstagseinladungen selbst.
Durch das selbst Gestalten der Geburtstagseinladung hat man weitaus mehr Möglichkeiten und die eine oder andere Aufmachung ist sogar mit einem gewissen „Aha-Effekt“ verbunden.
Wie können Geburtstagseinladungen mit „Aha-Effekt“ aussehen?
Einen dieser Effekte kann man zum Beispiel aufgrund der Auswahl außergewöhnlicher Materialien für die Geburtstagseinladung erzielen. Wer sagt, dass eine Geburtstagseinladung immer im Papierformat versendet werden soll? Holz, Salzteig, Keksteig, Lebkuchenteig und andere Materialien können genauso schön gestaltet werden – eben mit dem Effekt, dass es sich um eine außergewöhnliche Geburtstagseinladung handelt.
Und weil die Geburtstagseinladung so außergewöhnlich ist, wird sich der eingeladene Gast dieses Datum viel einfacher merken können. Vor allen Dingen werden solche Geburtstagseinladungen mit „Aha-Effekt“ meistens an direkt sichtbaren Stellen aufbewahrt.
Mit einigen Anregungen und Beispielen hat man auf jeden Fall die Möglichkeit, Geburtstagseinladungen mit dem Aha-Effekt zu zaubern und zu verteilen. Dank Internet mit seinen vielen Beispielen, Fotos und Berichten ist die Suche nach Außergewöhnlichem wohl gar kein Problem mehr.
Versenden Sie doch auch am nächsten Geburtstag Geburtstagseinladungen mit „Aha-Effekt“.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Dieser Beitrag wurde am von veröffentlicht.