Der Mai, Monat der Blumen

Der Mai ist der Monat der Blumen schlechthin. Die Welt der Blumen schenkt uns von sich aus ständig ihre Düfte und ihre Farbenpracht. Die Felder und Gärten werden von einem intensiven Grün bedeckt. Es ist der Höhepunkt des Frühlings. Es ist der beste Augenblick, um die ganze Gartenpracht zu genießen, nach einigen Monaten intensiver Pflege.

Viele Varietäten blühen intensiv im Frühling: Tulpen, Rosen, Waldreben, Flieder, Margeriten; Blumen, die rechtzeitig gegen Ende des Herbstes gepflanzt wurden.

Kann man immer noch im Mai Rosenstöcke pflanzen? Ja, es ist noch nicht zu spät. Der Boden ist weich und geeignet dafür gewisse Rosensorten pflanzen.

Eine der wichtigsten Regeln ist einen Rosenbusch in einem Bereich zu pflanzen, der zwischen vier bis sechs Stunden Sonnenlicht am Tag bekommt. Ebenso ist ein Bereich vorzuziehen, in dem es nicht zu viele Bäume und Pflanzen in der Umgebung gibt, da sie sonst das Wachstum behindern könnten.

Wenn du einen alten Rosenbusch ersetzt, dann musst zu schätzungsweise anderthalb Kubikfuß Erde entfernen und sie mit neuer Erde ersetzen.

Wenn du Kletterrosen pflanzt, dann pflanze sie neben Gittern, Bögen oder Laubengängen.

Die Miniaturrosen sind exzellente Randpflanzen und sie müssen die anderen Rosensorten nicht neidisch machen. Man sagt gelegentlich, dass die Dinge in kleinen Gefäßen zu uns kommen und bei dieser Gelegenheit wende ich dieses Sprichwort auf die Miniaturrosen an. Sie haben alle Eigenschaften der gewöhnlichen Rosen – reiches Wachstum, Duft und sie machen einen großen visuellen Eindruck. Die Miniaturrosen sind wirklich alt, aber man stuft sie als modern ein, da sie in der Schweiz gegen Ende des Jahres 1800 wieder entdeckt wurden. In der letzten Zeit werden sie immer beliebter, sowohl die “Serie Nuevo Palacio”(Reihe Neuer Palast), wie auch die “Serie Resplandor del Sol”(Reihe Sonnenglanz). Als Ratschlag ist zu sagen, dass viele der Miniaturrosen, die in den Blumenläden oder anderen Geschäften verkauft werden, Sorten für ein warmes Klima sind und sie die Kälte nicht überstehen.

Berta Martín.

Experten darin ihre Tafel zu dekorieren www.tafeldeko.de

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Dieser Beitrag wurde am von veröffentlicht.