olive

Dekorieren mit Oliven – eine ansprechende Tischdekoration

Ob Griechenland, die Toskana oder auch generell Italien – Oliven haben hier einen hohen Stellenwert und vor allem ist diese Frucht nicht nur sehr lecker, sondern auch gesund. Weltweit gibt es knapp 300 Sorten Oliven, die Geschmacksrichtungen sind ganz verschieden. Und irgendwie denkt man, wenn man Oliven sieht oder isst, an das Mittelmeer – das südländische Flair lässt grüßen.
Denkt man an das Mittelmeer, dann fällt einem vielleicht der letzte Urlaub ein und man sehnt sich nach dem Meer, dem mediterranen Klima und den leckeren Oliven und vor allem auch nach der Geselligkeit der Menschen dort. Und schon ist die Idee geboren, mit Freunden einen schönen Abend zu planen.
Ein Abend mit dem Motto: Mittelmeerflair, die Toskana lässt grüßen oder aber auch ein griechischer Abend. Ganz gleich, welches Motto man wählt, die Oliven gehören dazu. In kleinen, weißen Schälchen machen sich die Oliven gut auf dem Tisch, eine Tischdekoration, die man essen darf. Ergänzend zu den Oliven sollten auch Servietten mit Olivenmuster nicht fehlen, auch Olivenzweige als Dekoaccessoires sind die idealen Begleiter der Tischdekoration.
Von Duni gibt es die Serie Olive twigs, bestehend aus Servietten, Tischsets und Mitteldecken, so dass man wählen kann, welche der Accessoires man für die Tischdekoration im Mittelmeerstil verwendet.
Die Servietten, beispielsweise als Arrangement mit den Mitteldecken, lassen den Tisch bereits wunderschön aussehen, die Schälchen mit Oliven und sonstigen Leckereien ergänzen das Bild. Olivengirlanden oder Olivenkränze können auf dem Tisch verteilt werden, etwas Dekosand und Kerzen in grün und weiß machen das Gesamtbild der Tischdeko perfekt.
Die Dekoration mit Oliven und Accessoires, die mit Oliven geschmückt sind, eine schöne Möglichkeit, Erinnerungen an die Toskana, den letzten Griechenland-Urlaub und an das Mittelmeer aufleben zu lassen.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Dieser Beitrag wurde am von veröffentlicht.