Babyshower: Ein Trend aus den USA schwappt nach Europa

Babyshower? Noch vor ein, zwei Jahren war diese schöne Tradition aus den USA nahezu unbekannt bei uns. Seit aber bei den Stars ein regelrechtes Kinderfieber ausgebrochen ist, gelangt dieses Fest – überwiegend durch die Berichte der Klatschblätter – auch zu uns. Übersetzt heißt Babyshower einfach Babydusche, was oft zu Missverständnissen führt: Geduscht wird natürlich nicht das Kind, sondern die Mutter: Sie wird mit Geschenken und Aufmerksamkeiten rund um ihr Kind „geduscht“.

Meistens im letzten Drittel der Schwangerschaft organisiert eine Freundin oder Verwandte dieses Fest, bei dem die werdende Mama im Mittelpunkt steht. Die Gastgeberin bereitet alles vor für zwei, drei Stunden Geselligkeit mit lieben Menschen. Entstanden ist die Tradition wohl schon im 19. Jahrhundert in den USA und Kanada und sollte wohl ursprünglich dazu dienen, der Schwangeren gute Tipps zu geben und sie noch einmal richtig zu verwöhnen, bevor der schwierige neue Lebensabschnitt mit dem Säugling beginnt. Aus diesem Grund findet die typische Babyshower auch vor der Geburt statt, während in Europa ja meist erst gefeiert wird, wenn der Nachwuchs das Licht der Welt erblickt hat.

Die Babyshower findet entweder im Haus der werdenden Mutter statt, wenngleich sie sich um nichts kümmern muss. Sie kann aber natürlich auch an einem anderen Ort gefeiert und beispielsweise als Überraschungsparty geplant werden. Wobei Party nicht wirklich angesagt ist, das Babyfest sollte eher im Rahmen eines Kaffeekränzchen zelebriert werden. Jetzt im Sommer ist der Garten natürlich der ideale Ort. Wichtig ist, dass die „Mom-to-be“ sich richtig wohlfühlt und gemeinsam mit lieben Menschen ein paar fröhliche, entspannte Stunden verbringt. Und da ist die richtige Dekoration das A und O.

Beim Internetanbieter www.tafeldeko.de finden Sie alles, um die Babyshower in ein Meer von Rosa oder Blau mit allerlei süßen Accessoires zu verwandeln. Hier gibt es alles für die Vorfreude auf den Nachwuchs: Babyschnuller und Schaukelpferdchen, Luftballons in Form von Babyfüßchen, Girlanden mit Babymotiv, Babyfiguren in Windeln, Satinbänder mit Storchenmotiv, Storchenfiguren, Plastikrasseln und so weiter und so fort. Die Auswahl an wunderschönen, kitschigen Babyartikeln ist riesengroß.

Wer will, kann sich auch ein Programm einfallen lassen. Wie wäre es mit einer Computerpräsention der schönsten Erlebnisse mit den Freundinnen? Natürlich bekommt die werdende Mama auch Geschenke rund ums Baby. Und ein kleines Essen sollte es auch geben – mit gesunden Snacks und selbstverständlich alkoholfreien Getränken. Auch für die stimmungsvolle Tischdekoration hält Tafeldeko allerlei vor. Von Tischdecken und Tischbändern über Duni-Servietten mit niedlichen Kindermotiven bis zu Kerzen rund ums Baby. Bei www.tafeldeko.de gibt es sogar die passenden Einladungen für die Babyshower. Übergießen Sie Ihre schwangere Freundin mit viel Liebe und Gefühl!

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Comments are closed for this post.