Anleitung zum Spanferkelessen mit einer schönen Tischdekoration

Zur nächsten größeren Feier im Sommer werden alle Verwandten und Bekannten zum Spanferkelessen eingeladen. Keine Scheu – ein Spanferkel lässt sich leichter zubereiten, als man denkt. Die Gäste werden mit Sicherheit beeindruckt sein. Immerhin nimmt man nicht jeden Tag an einem Spanferkelessen teil. Das Schwein am Spieß bruzzelt vor sich hin, während in gemütlicher Atmosphäre gefeiert wird. Zu dieser schönen Stimmung trägt eine beeindruckende Tischdekoration bei. All dies kann leicht am Vortag vorbereitet werden, so dass der Gastgeber am Tag der Feier kaum noch Arbeit mit der Essenszubereitung hat.

Hierzu werden am Vortag 100 g frische Kräuter, 7 Zehen Knoblauch und 3 Zwiebeln klein gehackt in 250 ml Olivenöl ziehen gelassen. Das Schwein, am Besten vom Metzger ausgeschlachtet, wird ungewürzt an einem Drehspieß befestigt. Die Pfoten werden samt den Sehnen mit einem sehr scharfen Messer abgeschnitten und sofort mit Alufolie umwickelt. Auf dem Drehspieß befestigt, wird das Schwein mit der vorbereiteten Öl-Kräutermischung eingepinselt. Über 25 kg Holzkohle wird das Schwein 3 Stunden an Kopf und Hinterteil gegart. Erst danach wird die Holzkohle gleichmäßig verteilt und das komplette Schwein wird weitere 3 Stunden gegrillt. Sobald die Schwarte Blasen wirft, gewinnt das Spanferkel langsam an Farbe. Tipp! Lässt sich der Beinknochen leicht lösen ist das Schwein am Spieß fertig.

Ideal ist es, wenn man gegen Mittag mit dem Grillen beginnt, so dass die Gäste um 16 Uhr zu Kaffee und KucheSommer Duni Serien Capri Yellow und Mikado ausgerichtet. Diese lassen sich wunderschön miteinander kombinieren. So passt zum Kaffee ideal das blumige Muster der Serie Capri Yellow und wird gegen Abend zum Spanferkelessen mit der stilistischen Serie Mikado kombiniert. Auf dem Tisch wird entweder eine Duni Mitteldecke der ausgewählten Serie oder ein Duni Tischläufer dekoriert. Für jeden Gast werden Duni Tischsets, sowie die passenden Servietten eingedeckt. Wahre Akzente werden zudem mit wunderschönen Stumpenkerzen Marbella erzielt. Diese werden mit einer Brenndauer von 40 Stunden mit Sicherheit nicht erlöschen, bevor der letzte Bissen des Spanferkels verspeist ist.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Dieser Beitrag wurde am von veröffentlicht.