Herbstbild1

St. Martin feiern mit einer leckeren Martinsgans & der passenden Tischdekoration

Mit Sankt Martin feiern wir ein Laternenfest zu Ehren des Heiligen Martins, welcher seinen Mantel ehrenvoll mit einem armen Bettelsmann teilte und dafür bestraft wurde. Am 11. November findet der St. Martinstag alljährlich mit Laternen- und Lichterumzügen statt. Kinder ziehen mit selbst gebastelten, hell erleuchteten Laternen durch die dunklen Straßen und singen schöne Martinslieder wie „Ich geh mit meiner Laterne“ oder „St. Martin war ein frommer Mann“. Vielerorts werden diese Umzüge von der heimischen Blaskapelle musikalisch begleitet. Der Umzug endet beim Martinsfeuer, wo die Kinder ihre heiß ersehnte Martinsbrezel erhalten. Da es draußen zu dieser Jahreszeit bereits sehr kalt ist, lädt man Familie und Freunde zu sich nach Hause ein. Dort beköstigt man diese mit einer leckeren Martinsgans und bringt mit einer Tischdekoration zu St. Martin die perfekte Stimmung in den Raum.

Da die Martinsgans drei Stunden zum Garen benötigt, sollte man mit der Zubereitung bereits am späten Nachmittag beginnen. Wenn dann die lieben Gäste durchfroren vom Martinsumzug kommen, kann man diese mit einer leckeren Martinsgans wieder aufwärmen. Ist die Martinsgans außen kross und innen zart und saftig, hat man die perfekte Martinsgans zubereitet. Dazu passen deftige Beilagen aus der Hausmannskost.

Bei solch einem Festmahl darf die passende Tischdekoration zu St. Martin natürlich nicht fehlen. Während die Martinsgans im Ofen drei Stunden vor sich herbrutzelt, hat man genügend Zeit den Tisch einzudecken. Eine Tischdekoration zu St. Martin erfreut das Auge mit herbstlichen Farben, wie Rot-Orange oder Grün-Erdtönen. Farbige Tischdecken, werden mit stilvollem Sizoflor Vlies dekoriert und erhalten durch herbstliche Accessoires ihre ganz persönliche Note. Staunen Sie hier über die Wirkungsweise der einzelnen Farbkombinationen und finden somit heraus, welche Tischdekoration zu St. Martin für Sie die Schönste ist.

Da St. Martin, ähnlich wie das Lambertusfest, nicht nur das Fest der Lichter- und Laternenumzüge ist, sondern auch des Teilens, sollten symbolisch dafür kleine Gastgeschenke verteilt werden.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Dieser Beitrag wurde am von veröffentlicht.