Eine Bonboniere zur Taufe

Die Tradition, Gästen etwas Süßes, wie gezuckerte Mandeln zu schenken, stammt aus der Zeit des Sonnenkönigs Ludwig XIV und ist bis heute erhalten geblieben. Als Bonbonieren in der damaligen Zeit dienten Schachteln aus Gold, Silber oder Kristall, was heute natürlich nicht mehr der Fall ist.

Die Geschichte und Tradition der Bonboniere besagt also, dass sie als kleines Dankeschön für den Besuch einer Feierlichkeit an die Gäste überreicht wurde. Dieses kleine Geschenk hatte immer schon den Vorteil, dass sich Gäste noch sehr lange an die Feier erinnerten. Diese Tradition hat sich bis heute durchgesetzt. Wahrscheinlich hat jeder schon mal eine kleine Aufmerksamkeit von Gastgebern einer Feier bekommen. Weiter können Bonbonieren auch als Tischkarte bei der Tischdekoration glänzen.

Am weitesten verbreitet sind die Bonbonieren als Aufmerksamkeiten bei einer Taufe, so sind zum Beispiel die Bonboniere-Cicogna in Hellblau oder die Bonboniere-Cicogna in Rosa beliebte Aufmerksamkeiten, die sich wunderbar in die Tischdekoration integrieren lassen. Denn Bonbonieren können selbstverständlich auch als Tischkarten verwendet werden als besondere Aufmerksamkeit für ein besonderes Fest. Bonbonieren sind aus Karton, Tüll, als Blume oder aus Keramik erhältlich.

Bonboniere Hellblau

Es ist schön, dass sich solche Bräuche bis in die heutige Zeit gehalten haben. Für dieses nette Ritual, das wieder mehr an Aufmerksamkeit gewinnt, gibt es noch weitere Ausdrücke, wie Gastgeschenke oder auch Give-away. Gastgeschenke verteilt man nicht nur in Deutschland, auch in vielen anderen Ländern, wie Frankreich, Italien und Österreich wird dieses Ritual gepflegt.

Auch an Geburtstagen oder sonstigen Anlässen finden Bonbonieren besonderen Anklang bei der Tischdekoration. Jedoch ist die Taufe das Fest, bei dem niemals auf Bonbonieren verzichtet wird, denn es gehört einfach dazu. Die Gäste werden immer überrascht sein und sich sehr über dieses kleine Geschenk freuen, besonders wenn der Name des Taufkindes auf dem Geschenk aufgedruckt ist. Mit der passenden Tischdekoration und den kleinen Geschenken für die Gäste wird die Tauffeier immer ein Erfolg werden.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Comments are closed for this post.