Die Heirat im Frühjahr mit einem schönen Ring

Der Frühling lacht und mit ihm die Brautleute die sich trauen, ewig zu binden.
Liest man die Zeitung und es wird einem klar, an Hand der Inserate von Unternehmen, die dem Paar ihre Dienste anbieten – es ist wieder soweit, die Hochzeitssaison hat begonnen. Es wird geworben für Ringe, für traumhafte Fotos, Brautkleider, Frisuren, Limousinenverleih zur Hochzeit, der Partyservice möchte alle verwöhnen, Gärtner bieten ihre Blumensträuße an, Restaurants ihr Ambiente, die Zeitung selbst lockt mit Inseraten zur Hochzeit und selbst Tischdeckenverleihe inserieren, um die Paare zu animieren, bei Ihnen sich auszustatten für diesen Tag.
Sicherlich ist es von Bedeutung, sich mehre Unternehmen einmal genauer anzuschauen und sich beraten zu lassen, was es überhaupt für diesen besonderen Tag gibt.
Bei der Auswahl der Ringe wird meist auf den eigenen Juwelier zurückgegriffen, bei dem die Beratung immer in Ordnung war.
Bereits im römischen Reich kannte man die Sitte, sich als Hochzeitspaar gegenseitig einen Ring an den Finger zu stecken. So genannte Zwillingsringe gab es dann im 15. und 16. Jahrhundert, wobei bei der Verlobung erst ein Ring getragen wurde und erst bei der Vermähung der nächste dazu kam und verbunden, als Ehering der Frau getragen wurde.
Noch immer hat der Ring seine Bedeutung nicht verloren, er ist sozusagen ein Versprechen der ewigen Liebe und Verbundenheit zwischen zwei Menschen, die sich diesen bei der Trauung feierlich anstecken lassen von ihrem Partner. Getragen wird er an der linken Hand, weil dies der kürzeste Weg zum Herzen ist, wie es im Volksmund heißt. Das wird allerdings mittlerweile unterschiedlich, je nach Land, gehandhabt und nicht mehr ganz so ernst genommen.
Wo früher nur ein Ring in Gold am Finger glänzte, wird heute unterschiedliches Material verwendet, wie zum Beispiel Platin, ein Edelmetall das kaum einen Abrieb zu verzeichnen hat und daher bestens für Eheringe geeignet ist – die ja tagtäglich rund um die Uhr getragen werden.
Einfache, zeitgemäße und neue moderne Designs überzeugen bei der Auswahl des Ringes. Ein Diamantring spiegelt die ewig anhaltende Liebe des Paares wieder, wie es uns schon die Großmutter überliefert hat. Egal, aus welchem Material der Ring auch gefertigt wurde, das Zeichen der ewigen Verbundenheit bleibt doch das Gleiche.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Dieser Beitrag wurde am von veröffentlicht.