Die Geburtstagseinladung – im Südseestil

Der Geburtstag steht an und es handelt sich um den 40. Geburtstag, der auch dementsprechend gefeiert werden soll. Eine nicht alltägliche Feier soll es sein, und dies bietet sich auch an, da man im Sommer Geburtstag hat.
Nach einigen Überlegungen kommt man zu dem Entschluss, die Geburtstagsparty im Südsee- und Hawaii-Stil zu gestalten. Damit dies bereits mit der Geburtstagseinladung den Gästen mitgeteilt werden kann, wird diese bereits im Südsee-Stil kreiert.
Was bietet sich an, um ein gewisses Südsee-Flair auf die Geburtstagseinladung zu zaubern? Genau, die Hibiskuspflanze, die sozusagen das Wahrzeichen Hawaiis ist. Entweder bastelt man selbst eine solche Blüte, oder man sucht im Internet nach passenden Bildern, druckt diese aus und klebt sie auf die Außenseite der Einladungskarte.
Schön ist es, wenn ein Urlaubsbild, auf dem man selbst drauf ist, vor schönen, idyllischen Palmen und einem Sandstrand, die linke Seite der Klappkarte ziert. Auf der rechten Seite der Einladung stehen der Anlass, das Datum der Feier, die Uhrzeit und der Ort der Festivität und was natürlich nicht fehlen darf: das Motto der Geburtstagsparty.

„Eine Geburtstagsparty im Südsee-Stil,
der Gedanke mir direkt gefiel.
Doch feier ich nicht gerne allein,
deshalb lade ich euch ein,
mit mir zu feiern mein Wiegenfeste,
drum seid bitte meine Gäste.
Und wenn sich noch die Gästeschar,
darstellt mit Blumen im Haar
oder einem Hawaiihemd gar,
würde mich das noch mehr erfreuen.“

Mit diesem kleinen Gedicht hat man sozusagen alle Fliegen mit einer Klappe geschlagen, man zeigt auf, um was es bei der Einladung und dem späteren Fest geht und hat auch noch darauf hingewiesen, wenn die Aufmachung etwas mit dem Südsee-Flair zu tun hat.
An dem Geburtstag selbst, ist auch die Örtlichkeit entsprechend dem Motto „Südsee und Hawaii“ geschmückt, bunte Blumenketten, die man auch bei der Begrüßung den Gästen übergeben kann, schmücken den Raum oder den Garten. Gartenfackeln in allen möglichen Farben zieren den gesamten Gartenbereich, die Tische sind ebenfalls mit bunten Blumen geschmückt, kleine Strohhüte und Deko-Palmen können ebenfalls auf den Tischen verteilt sein und verhelfen so zu dem Südsee-Flair.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Comments are closed for this post.