Der Kaffeeklatsch mit einer schönen Tischdekoration!

Der Kaffeeklatsch bei Tante Erna war immer ein ereignisreicher Tag, an dem wir Kinder verwöhnt wurden und man den Frauen zusehen durfte, wie diese sich anregend, wild gestikulierend unterhielten. Grundsätzlich bleibt es in Erinnerung und wenn wir uns heute mit unseren Freundinnen treffen zum Nachmittagsplausch, werden noch immer die Erinnerungen an damals wach. Allerdings möchte man heute keine biedere Blümchentischdecke mehr auflegen – die ist out heute und nicht mehr gefragt – so wie es einst bei Tante Erna einmal war, sondern man neigt eher dazu, sich einer pflegeleichten Duni Tischdecke in strahlendem gelb zu bedienen. Ein weißes Satin Tischband über der Decke sorgt für den kleinen Farbtupfer schlechthin und eine schön geschwungene Glasvase, nicht allzu hoch, mit Blumen der Saison ziert den Tisch anmutend schön. Transparente Glassteine über der Tafel bekommen einen strahlenden Glanz durch drei gläserne Teelichthalter Ronda in grau und sorgen für eine bezaubernde Beleuchtung. In der Mitte des Tisches wird eine Motiv Frühlingserviette Leucojum von Duni, die durch ihre Größe von 33 x 33 cm nicht zu groß wirkt, über das Tischband gelegt, auf die dann ein Glaskelch, der zuvor mit den feinsten Pralinen, die es weit und breit gibt, gefüllt wurde für die Naschkatzen,
die an diesem Tisch platz nehmen.
Bei der Tischdekoration ist darauf zu achten, dass noch genügend Platz für die selbst gebackenen Kuchen und Torten bleibt, um diese schön anzuordnen. Sobald die Tischdekoration weitgehend abgeschlossen ist, kommt nun das gute alte Kaffeeservice, das wir von Tante Erna geerbt haben, hier nochmals genial zur Geltung.
Rechter Hand vom Teller wird die Tasse mit Unterteller aufgestellt und Kaffeelöffel und Kuchengabel daneben. Auf den Tellern werden Duni Servietten in der Farbe der Tischdecke gelegt und mit einer weißen Rose schön dekoriert.
Tante Erna würde stolz auf uns sein, wenn sie es noch sehen könnte, wie schön und mit wie viel Liebe wir die Tafel für unseren Kaffeeklatsch gestaltet haben und diese Tradition weiter am Leben erhalten für unsere Nachkommen sowie der Nachwelt.
Sowohl damals als auch heute wird mit einer schönen Tischdekoration – die sich dem Stil der Zeit angepasst hat – dem Gast gezeigt, dass er hier herzlich willkommen ist.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Comments are closed for this post.