Brautfrisuren für kurzes und langes Haar

Alles, was ein Hochzeitspaar braucht – sind Zeichen der Verbundenheit, um den gemeinsamen Bund fürs Leben zu schließen – man soll mit viel Freude vor den Traualtar treten – eine schöne Feier macht glücklich, bereits bei der Planung – auch eine perfekte Frisur für die Braut ist genau so wichtig, wie das Kleid – ein Traum in weiß wird in Erfüllung gehen und alles, was dazu gehört. All dies ist bei der Hochzeitsplanung zu berücksichtigen.
Angefangen von der perfekten Frisur, die bereits Wochen vor der Trauung mit dem Friseur des Vertrauens ausprobiert wird, wie man flotter eventuell auch jünger ausschaut, welche Frisur zu dem Typ der Braut passt – ob lang oder doch besser kurz, gute vertrauensvolle Beratung ist hier gefragt.
Bei der Brautfrisur ist immer noch die Nummer eins eine Hochsteckfrisur, teils mit Perlen oder einem, mit Swarovski-Crystal-Steinen, besetztes Diadem, ausgeschmückt.
Da Kurzhaarfrisuren heute in Mode sind, muss etwas bei der Frisur mit Haarteilen gemogelt werden, jedoch eine gewisse Länge sollte einfach vorhanden sein. Beim Kurzhaar wird der Hinterkopf leicht toupiert und im vorderen Bereich einfach mit Gel und einem Haarreif gestylt – oder mit Haaraccessoires und Fransen in der Stirn aufgelockert – sieht auch ganz anmutend aus. Bei einer Haarlänge zwischen kurz oder lang kann man diese hübsch mit einem Lockenstab in Form bringen und mit Perlenklammern verzieren.
Wer jedoch nicht auf eine Steckfrisur verzichten möchte, dem empfiehlt der Friseur, die Haare zumindest ein halbes Jahr lang wachsen zu lassen, damit der Traum einer hochgesteckten Frisur wahr werden kann. Splissiges Haar muss jedoch rechtzeitig geschnitten werden. Nahrungsergänzungsmittel, wie Bockshornklee unterstützen geschädigte Haare von innen heraus beim Wachstum auf positive Weise.
Selbst mit kurzem Haar lässt sich eine schöne Frisur zaubern, wenn die Frisur zum Typ der Frau passt. Mit List und ein paar geschickten Tricks kann der Friseur eine pfiffige Brautfrisur zaubern.
Im Jahr 2009 sind leichte Wellen, die bis über die Schulter reichen, gefragter denn je bei den Bräuten – zusammen kombiniert mit einem schlichten Blumenkranz oder Perlenkranz hochaktuell. Selbst der alte Haarknoten, den es schon immer gab und immer geben wird, ist stets noch beliebt und erwünscht bei jungen und älteren Bräuten.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Comments are closed for this post.